Mitarbeiter/in der Personalabteilung mit dem Schwerpunkt „HR-Digitalisierung und HR-Controlling“

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist ein Mehrspartenhaus im Repertoire-Betrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 30 Neuproduktionen und werden etwa 600 Vorstellungen gespielt. Mit rund 190.000 Besuchern und mehr als 440 Mitarbeitern ist das Tiroler Landestheater die größte Kultureinrichtung von Tirol und Westösterreich. Mit der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH firmiert eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europa als Tochtergesellschaft des Tiroler Landestheater. Seit Herbst 2018 ist die Betriebsführung für das Haus der Musik Innsbruck bei der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck angesiedelt.

Engagieren Sie sich in unserem Team ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt als

Mitarbeiter/in der Personalabteilung
mit dem Schwerpunkt „HR-Digitalisierung und HR-Controlling"

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von Bedarfs-/Anforderungsanalysen in den Bereichen Digitalisierung und Controlling
  • Auswahl, Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungs- und Controllingprojekten
  • Aufbau und Ausbau des Personalcontrollings und der Personalplanungsprozesse
  • Entwicklung anwendergerechter Lösungen zur Nutzung der HR-IT-Landschaft und Digitalisierung von HR-Prozessen
  • Gewährleistung des Supports durch tiefe Kenntnis der eingesetzten Softwarekomponenten und Controllinginstrumente
  • Mitwirkung in HR-Projekten zur Weiterentwicklung der Personalaufgaben, -methoden, -standards und -prozesse

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik bzw. eines vergleichbaren Studiengangs oder kaufmännische Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Leitung von HR-Projekten bevorzugt mit den Schwerpunkten Digitalisierung/Controlling
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office und in einer Personalmanagementsoftware
  • Sehr ausgeprägtes Interesse an IT-Applikationen und Digitalisierung
  • Starke Affinität zur Definition und Optimierung von Prozessen
  • Erfahrung mit der Arbeitsmethode Projektmanagement in leitender und beteiligter Funktion
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Kunden-, Service- und Qualitätsorientierung
  • Sehr gute analytische, konzeptionelle und methodische Fähigkeiten sowie eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Entscheidungsfreude, Eigeninitiative, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit in einem sich laufend verändernden Umfeld (rechtliche Rahmenbedingungen etc.)

Es erwartet Sie ein breitgefächertes Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeit in einem dynamischen, wertschätzenden Arbeitsumfeld. Jahresbruttogehalt ab EUR 35.000,- (Basis Vollzeit). Je nach Qualifikation und Erfahrung erfolgt eine Überzahlung.

Kontaktaufnahme bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Interesse und Eignung) per E-Mail oder über unsere Website an: Frau Mag.a Manuela Dolliner, Personalleitung, E-Mail: karriere@landestheater.at, www.landestheater.at, www.haus-der-musik-innsbruck.at

TIROLER LANDESTHEATER & ORCHESTER GMBH INNSBRUCK
Rennweg 2 | 6020 Innsbruck
Telefon + 43.512.52074 | www.landestheater.at

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Erhalte HR Controlling Jobs in Tirol per E-Mail