• Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Melker/in

für die Landwirtschaftliche Fachschule Kleßheim

Vollzeit

Karenzvertretung

Dienstort:
Kleßheim

Bewerbungsfrist:
16.08.2020

Eintrittstermin:
ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für den gesamten Viehstand des Landwirtschaftlichen Betriebes Kleßheim (Kühe, Schweine,....)
  • Durchführung der täglichen Fütterungs-, Reinigungs- und Melkarbeiten
  • Mithilfe im Landwirtschaftlichen Betrieb zu Spitzenzeiten (zB bei der Heuernte)
  • vorbereitende Maßnahmen am Tier für Versteigerungen und Ausstellungen
  • Einhaltung der Hygienevorschriften und Verantwortung für die Sauberkeit zur Gewährleistung des äußeren Erscheinungsbildes des Lehr- und Vorzeigebetriebes
  • Vorbildwirkung und Vermittlung von Fachwissen für Schüler/innen, die im Rahmen ihres landwirtschaftlichen Praktikums am Landwirtschaftlichen Betrieb mitarbeiten
  • Zusammenarbeit mit Lehrpersonen im praktischen Unterricht

Sie bringen mit:

Ausbildung

  • erfolgreicher Abschluss einer landwirtschaftlichen Fachschule mit Facharbeiterbrief
  • Führerschein "F" (für Traktoren)

persönlich

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Schülern/innen
  • guter Umgang mit Tieren
  • Flexibilität bzgl. Dienstzeiten (zB Einsätze in der Nacht und an Wochenenden) setzen wir bei unserer zukünftigen Kollegin/ unserem zukünftigen Kollegen voraus

fachlich

  • einschlägige Praxis
  • Praxis im Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten

wünschenswert

  • physische Belastbarkeit und Frustrationstoleranz
  • pädagogische Vorerfahrung

Wir bieten:

  • Vertragsdienstverhältnis zum Bundesland Salzburg
  • vielseitige Aufgaben mit hohem gesellschaftlichen Mehrwert
  • flexibles Arbeitszeitmodell, modernes Karenz- und Teilzeitmanagement
  • langfristige Beschäftigungs- und Karriereperspektiven
  • stabiler und krisenfester Dienstgeber
  • zielgerichtete interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Maßnahmen und Programme für Sicherheit und Gesundheit
  • Chancengleichheit und klares Bekenntnis zu Gleichbehandlung, Frauenförderung und Diversität
  • freiwillige Sozialleistungen

Gehalt:

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz, Einkommensband 3 (Stufe 1 bis 9):

EUR 2.330,20

EUR 3.081,00

Das Mindestgehalt (Stufe 1) beträgt 2.330,20 EUR brutto auf Basis Vollzeit (14x jährlich).

Die tatsächliche Einstufung ergibt sich unter Berücksichtigung der facheinschlägigen Vordienstzeiten.

Hinweis für interne Bewerber/innen: Verwendungs-/Entlohnungsgruppe p3.

Kontakt und Information:

Ansprechpartner:
Martina Ronacher

+43 662 8042 2769

Fachbereich:
Direktor Johann Eßl

+43 662 850 8076-0

Über uns:

Die Salzburger Landesverwaltung vollzieht die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung auf Landes- und Bezirksebene. Als öffentlicher Dienstgeber mit rund 2800 Bediensteten erbringen wir Dienstleistungen in den unterschiedlichsten Bereichen und sichern dadurch das Funktionieren des öffentlichen Lebens im Bundesland Salzburg.

Das vielfältige Aufgabenportfolio spiegelt sich in den unterschiedlichen Berufsfeldern und Qualifikationen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wider. Unsere Dienststellen sind auf das gesamte Bundesland verteilt.

Jetzt online bewerben

Offene Stellen

Informationen zur Bewerbung

Kontakt & Beratung