Verkehrstechniker als Projektleiter im Bereich VLSA-Steuerung (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Verkehrstechniker als Projektleiter im Bereich VLSA-Steuerung (m/w/d)

ab sofort, Vollzeit (38,5 Wochenstunden)

Nutzen Sie diese Entwicklungschance!

ab sofort, Vollzeit (38,5 Wochenstunden)

Bewerbungsfrist bis 23. August 2020

Ansprechpartnerin: Frau MMag. Kirsten Becker

Die Klagenfurt Mobil GmbH (KMG) ist ein Unternehmen der Landeshauptstadt Klagenfurt und der Stadtwerke Klagenfurt AG. Neben der Durchführung des stadteigenen ÖPNV obliegt der KMG auch der Umbau des öffentlichen Verkehrswesens zu klimaneutraler Mobilität. Dazu muss auch das Verkehrsgeschehen in Klagenfurt durch intelligente VLSA-Steuerung optimiert werden. Ziel ist es, die Möglichkeiten des bestehenden Verkehrsrechners in Klagenfurt besser zu nutzen und die intelligente Verkehrsteuerung auszubauen.

Ihr neuer Job:

  • Ein interessantes, eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Aufgabengebiet im Bereich der Verkehrsplanung und Verkehrslenkung
  • Eigenständige Leitung von Projekten zur Steuerung der Verkehrslichtsignalanlagen (VLSA) in Klagenfurt an der Schnittstelle zwischen Land, Stadt, KMG, Siemens, Planungsbüros und Polizei
  • Fachliche Führung des Projektteams sowie Durchführung von Besprechungen und Erstellung von Berichten
  • Verantwortung für die kosten-, qualitäts- und termingerechte Umsetzung der betreuten Projekte
  • Koordination und Ansprechperson von Subunternehmern, Straßenverwaltungen und Behördenvertretern von Stadt, Land und Polizei
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Budgets und SOLL/IST-Vergleichen
  • Ausarbeiten von verkehrstechnischen Projekten (Analyse, Planung und Projektbetreuung):
  • Zur Bevorzugung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) (Liniensteuerung, Punktsteuerung)
  • Zur Verflüssigung des Verkehrs in Abhängigkeit vom Verkehrsaufkommen
  • Zur anlassbezogenen Verkehrssteuerung bei Baustellen und Veranstaltungen
  • Netzsteuerung mit makroskopischen und mikroskopischen Verfahren
  • Durchführen von Verkehrssimulationen mit Simulationstools (VISSIM, AIMSUN)
  • Statistische Auswertungen (Validierung von Maßnahmen zur Verkehrslenkung)

Ihre Benefits:

  • Ein spannendes, innovatives sowie herausforderndes Aufgabengebiet
  • Langfristige Perspektive mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Zahlreiche Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Familienfreundlicher Arbeitgeber (staatliches Gütezeichen)
  • Krisensicherer Arbeitgeber

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektro- oder Verkehrstechniker (HTL, FH, TU)
  • Fundiertes Fachwissen, mehrjährige Erfahrung bei der Projektabwicklung im elektrotechnischen Anlagenbau und in der Automatisierungstechnik
  • Gute Programmkenntnisse AutoCAD und C++ erforderlich
  • Technische Kenntnisse in der Verkehrsplanung und Verkehrslenkung von Vorteil
  • Englischkenntnisse mindestens auf dem Level C1
  • Analysefähigkeit
  • Interesse an ständiger Weiterbildung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Organisations-, und Kommunikationstalent, Flexibilität und Zahlenaffinität
  • eigenständiges Arbeiten und Agieren im Sinne des Projektes
  • Strukturiertes Arbeiten, eigenständiges Setzen von Prioritäten

Sie erfüllen unsere gewünschten Anforderungen?

Dann bieten wir Ihnen ein monatliches kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt ab EUR 3.014,68. Dieses versteht sich ohne Berücksichtigung einer eventueller Überzahlung, Pauschalen oder sonstiger Zulagen.

Abhängig von Ihrer Qualifikation und konkreten Berufserfahrung bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer marktkonformen Überzahlung!

Jetzt bewerben

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Erhalte Verkehrstechniker Jobs in Kärnten per E-Mail