karriere.at Login
  • Passende Jobs per Mail erhalten
  • Lebenslauf anlegen & direkt von Unternehmen kontaktiert werden
  • Jobs speichern und einfach bewerben

Juristin/Jurist mit Schwerpunkt Risikomanagement, Datenschutz und Assistenz des Universitätsrates

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

VERLÄNGERUNG DER BEWERBUNGSFRIST

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz gelangt im Bereich des Allgemeinen Universitätspersonals ab sofort befristet auf ein Jahr mit Verlängerungsmöglichkeit auf unbestimmte Zeit die Stelle einer/eines

Juristin/Juristen

mit Schwerpunkt
Risikomanagement, Datenschutz und Assistenz des Universitätsrates

mit einem Beschäftigungsausmaß von 100 % (Verwendungsgruppe KV IVa gem. § 54 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten) zur Besetzung.
Das monatliche Mindestentgelt für die Verwendung beträgt derzeit EUR 2.614,30 brutto (14x jährlich) und kann sich insbesondere durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Eine Überzahlung des kollektivvertraglichen Mindestentgelts kann vereinbart werden.

Aufgabenbereiche

  • Übernahme der Funktion der/des Datenschutzbeauftragten gemäß DSGVO für die Kunstuniversität Graz
  • Erarbeitung und Implementierung von Prozessen zur Identifikation, Analyse, Bewertung, Überwachung, Dokumentation und Bewältigung von Risiken (Finanzrisiken und operationelle Risiken)
  • Weiterentwicklung des innerbetrieblichen Kontrollsystems (z.B. Checklisten, Prozesse, Richtlinien etc.)
  • Beratung und Unterstützung der Universitätsleitung betreffend Datenschutz und Risikomanagement
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Erledigung administrativer und beratender Tätigkeiten für den Universitätsrat der Kunstuniversität Graz

Allgemeine Anstellungserfordernisse

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften

Besondere Anstellungserfordernisse

  • Vertiefte Kenntnisse im Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis
  • Berufserfahrung in der Wirtschaftsprüfung von Vorteil
  • Ausgezeichnete EDV Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung in der Projektleitung von Vorteil
  • Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Eine einschlägige Berufserfahrung sowie die Ausbildung zur Risikomanagerin / zum Risikomanager ist von Vorteil.

Interessierte Personen mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

1. März 2020

unter der GZ 105/19 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@kug.ac.at zu senden.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Für das Rektorat
Eike Straub

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 15 Juristin Jobs in Graz anzeigen