technischer Angestellter (für das Fachgebiet Hochbauplanung)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Beim Magistrat der Stadt Wiener Neustadt, Geschäftsbereich V / Gruppe 1 gelangt die Stelle

eines/einer technischen Angestellten (für das Fachgebiet Hochbauplanung)

mit 40 Wochenstunden zur Besetzung.

Die Einstellung erfolgt nach dem NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 (GVBG) - vorerst befristet auf die Dauer von sieben Monaten - und kann gemäß GVBG zweimal auf bestimmte Zeit und in weiterer Folge auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Die Entlohnung erfolgt je nach Ausbildung und anrechenbaren Vordienstzeiten im Dienstzweig Nr. 46 nach Entlohnungsgruppe 6.

Aufgabengebiet:

  • Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen
  • Bauverwaltung und Förderungsabwicklung für Dritte im Zuge von Sanierungsprojekten
  • Einreichung und Erstellung der notwendigen Unterlagen bei diversen Behörden (NÖLR, Baubehörde)
  • Überwachung der Einhaltung diverser technischer Vorschriften und Bestimmungen
  • Durchführung von Vergabeverfahren in Zusammenarbeit mit dem/der Vergabebeauftragten
  • Zusammenarbeit und Koordination im Zuge von Projekten mit diversen Geschäftsbereichen und Organisationen
  • Erstellung und Überwachung des Budgetvoranschlages sowie der mittelfristigen Finanzplanung
  • Kontrolle der öffentlichen Gebäude
  • Teilnahme an Besprechungen, Sitzungen, Verhandlungen
  • Projektleitung von abteilungsübergreifenden Vorhaben
  • Vertretung des Eigentümers nach außen (Behörden, Ämter, …)
  • Abstimmung mit den Verwaltungen und EigentümerInnen des fremdverwalteten städtischen Hausbesitzes hinsichtlich Sanierungen, Mieterversammlungen und Eigentümerabrechnung

Persönliche Anforderungen:

  • Abschluss einer höheren bautechnischen Ausbildung (vorzugsweise HTL im Bereich Bautechnik - Hochbau)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis eines Mitgliedstaates der EU
  • sehr gute Kenntnisse der NÖ Bauordnung und der NÖ Bautechnikverordnung
  • sehr gute Kenntnisse in MS Word und MS Excel
  • Lenkerberechtigung der Fahrzeugklasse B
  • zielorientierte und effiziente Arbeitsweise
  • flexibles Reagieren auf wechselnde Anforderungen
  • hohe Leistungsfähigkeit und hohes Maß an Belastbarkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Verhandlungssicherheit in deutscher Sprache
  • Einsatzbereitschaft, selbständige Arbeitsweise, sehr gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • soziale Kompetenz, gute Umgangsformen mit Kolleginnen und Kollegen bzw. Bürgerinnen und Bürgern
  • Teamfähigkeit und Loyalität
  • persönliches Engagement

Bewerbungen müssen beim Magistrat der Stadt Wiener Neustadt, Stabsstelle Personalangelegenheiten, entweder in Papierform oder per E-Mail (E-Mailadresse: personalbuero@wiener-neustadt.at), 2700 Wiener Neustadt, Hauptplatz 1-3, bis spätestens

20. Jänner 2020

mit folgenden Nachweisen einlangen:

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Geburtsurkunde (Kopie), Meldenachweis (Kopie), Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie), Nachweis der Ableistung des Präsenz- bzw. Zivildienstes (Kopie), Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse (Kopie), unbescholtenes Vorleben (Strafregisterbescheinigung nicht älter als drei Monate).

Nähere Auskünfte erteilt Frau Mag. Doris Burgemeister, Leiterin der Stabsstelle Personalangelegenheiten, Tel.: 02622/373-200.

Die BewerberInnen werden zu einem Hearing eingeladen.

Etwaige anlässlich Ihrer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder, werden nicht ersetzt.

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 9 Technischer Angestellter Jobs in Wiener Neustadt anzeigen