Plant Quality Manager - Chemische Industrie (m/w)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Werde Teil eines außergewöhnlichen Teams

Plant Quality Manager - Chemische Industrie (m/w)

Die BMI Group ist der weltweit führende Anbieter von Flachdach-, Steildach- und Abdichtungssystemen mit einer starken Präsenz in Europa. In Österreich vereinigt die BMI Group bekannte Arbeitgeber wie BRAMAC und VILLAS unter einem Dach.

IHRE AUFGABEN:

  • Fachliche, organisatorische und disziplinäre Leitung der QM-Abteilung und des Labors
  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems
  • Fehleranalysen, Maßnahmenableitung und - umsetzung, Reklamationsmanagement
  • Vorbereitung und Durchführung von Qualitätsschulungen und Qualitätsaudits
  • Rohstoff- und Rezepturfreigaben, Ausstellung von Zertifikaten gem. CE-Kennzeichnung

UNSERE ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (idealerweise Fachrichtung Chemie oder Materialwissenschaften)
  • Qualitätsmanagement-Ausbildung und mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (mind. B2)
  • Exzellente IT-Anwenderkenntnisse
  • Ausgeprägte Führungsstärke sowie unternehmerisch denkende Persönlichkeit

UNSER ANGEBOT:

  • Herausfordernde Aufgabenstellungen in einem international tätigen Konzern
  • Attraktive, leistungsabhängige Vergütung
  • Modernes Arbeitszeitmodell
  • Sehr gutes Betriebsklima

DIENSTGEBER:

Villas Austria GmbH

STANDORT & ADRESSE:

9586 Fürnitz, Industriestraße 18

BESCHÄFTIGUNGSART:

Vollzeit (38 Stunden pro Woche)

MINDESTBEZAHLUNG LT. KV (VOLLZEIT):

EUR 60.000,-- (Jahresfixum) plus Bonus

IDEALER BILDUNGS-BACKGROUND:

HTL, FH, Uni (technische Chemie)

BEWERBEN PER E-MAIL AN:

jobs.bmiaustria@bmigroup.com

KONTAKT:

Peter Harand, MSc.

TELEFON:

+43 2757 4010-211 bzw. +43 664 8160 827

WEB:

bmigroup.com/at

Datenschutzerklärung gemäß DSGVO:
Mit Ihrer Bewerbung an die oben angeführte E-Mail-Adresse geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre persönlichen Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess und dem damit verbundenen Auswahlverfahren betriebsintern von den dafür verantwortlichen Personen für die Maximaldauer von einem Jahr verarbeitet werden dürfen. Verantwortlicher ist der oben erwähnte Dienstgeber. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit zu. Basiert die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung können Sie diese mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.