Referent*in für Pastorale Organisation / Direktor*in des Tagungshauses

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Erzdiözese Salzburg sucht
ab dem 1. April 2020 eine*n

Referent*in für Pastorale Organisation im Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg / Direktor*in des Tagungshauses in Wörgl

(40 Wochenstunden)

Die Erzdiözese Salzburg erstreckt sich über die Fläche des Bundeslandes Salzburg und den Tiroler Teil. Im Tiroler Teil der Erzdiözese befinden sich 5 Dekanate mit 61 Pfarren. Zentrale Einrichtung sowohl der Erwachsenbildung als auch der regionalen Entwicklung ist das Tagungshaus in Wörgl. Auf Grund von Pensionierung und den Ergebnissen des diözesanen Zukunftsprozesses wird dort die Stelle als Referent*in-Direktor*in neu konzipiert und ausgeschrieben.

Ihre Aufgaben:

  • Kontakt, Koordination und Vernetzung der pastoralen Tätigkeit im Sinn der diözesanen Leitprojekte
  • Prozesse kirchlicher Entwicklung begleiten
  • Verbindung zwischen Diözesanleitung und haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen
  • Vertretung in kirchlichen und öffentlichen Gremien
  • Kontakt mit Einrichtungen des Landes Tirol (Bildungseinrichtungen, Ämter und Behörden, Sozialsprengel,…)
  • Zuständigkeit für Personal und inhaltliche Ausrichtung des Tagungshauses
  • Vernetzung mir den im Tagungshaus befindlichen Einrichtungen und Vertretung des Tagungshauses in der Stadtpfarre Wörgl

Ihr Profil:

  • Starke Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Theologie, Pädagogik oder ähnlichem
  • Erfahrungen im Projekt- und Bildungsmanagement
  • Hohe Kommunikationskompetenz
  • Erfahrung in Konfliktlösungen
  • starke christliche Wurzeln, Vertrautheit mit dem kirchlichen Umfeld und den aktuellen theologisch-pastoralen Diskussionen

Wir bieten:

  • Bezahlung nach dem Diözesanen Schema (mindestens VI/1 brutto/monatl.) Erhöhung durch tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten möglich
  • Supervision
  • Arbeit im Team
  • Interne Weiterbildung
  • Freiwillige Sozialleistungen: zusätzliche freie Tage, Kinderzulage, Dienstwohnung bei Bedarf

Dienstvorgesetzte: Generalvikar Roland Rasser
Dienstort: Wörgl
Befristung: 1 Jahr befristet mit der Möglichkeit zur Verlängerung
Schriftliche Bewerbungen bis zum 26. November 2019 an GV Rasser, Kapitelplatz 2, 5020 Salzburg

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 72 Direktor Jobs in Tirol anzeigen