Maschinenführer (m/w)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber Einblicke Videos
Drucken

Semperit ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Kautschuk- und Kunststoffindustrie. Die Produktpalette reicht von Handschuhen (SEMPERMED) über Förderbänder (SEMPERTRANS) und Schläuche (SEMPERFLEX) bis hin zu speziellen Formartikeln (SEMPERFORM). In allen Geschäftsbereichen nehmen wir eine weltweit führende Marktposition ein. Gezielte Fokussierung auf unsere Kernaktivitäten, kontinuierliche Internationalisierung und konsequentes Kostenmanagement bestimmen unsere erfolgreiche Wachstumsstrategie.

An unseren Standort in Wimpassing (NÖ) werden ab sofort in der Handschuhfertigung

Maschinenführer im vollkontinuierlichen Schichtbetrieb (m/w)

eingestellt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Selbstständige Bedienung und Führung von Produktionslinien
  • Stichprobenprüfung in der Handschuhfertigung
  • Überwachung des Produktionsprozesses, Einstellen von Parametern, Behebung von Prozessabweichungen lt. Vorgabe
  • Arbeiten im vollkontinuierlichen Schichtbetrieb (Durchfahrbetrieb)

Ihr Profil:

  • Pflichtschulabschuss bzw. vorzugsweise abgeschlossene Berufsausbildung
  • Produktionserfahrung im Schichtbetrieb
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Genaue, zuverlässige Arbeitsweise sowie Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit (Durchfahrbetrieb) ist Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante Herausforderung mit attraktiven Rahmenbedingungen innerhalb der börsennotierten Semperit Gruppe
  • Gutes Arbeitsklima
  • Gute Entwicklungschancen und eine umfassende Weiterbildung sind gewährleistet.
  • Benefits (z.B. Kantine, Gesundheitsmaßnahmen, Sportsektion, ...)

Dienstort: 2632 Wimpassing/NÖ (70 km südlich von Wien).

Monatsbruttolohn bei Vollzeitbeschäftigung: ab EUR 2.159,43; im vollkontinuierlichen Schichtbetrieb inkl. Schichtzulagen EUR 2.416,77 plus allfälliger Sonntagszuschläge; Bereitschaft zur Überzahlung gegeben - abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung

Bei Interesse ersuchen wir Sie, sich online zu bewerben.
Zusätzlich liegen Bewerbungsbögen beim Portier auf.