• Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Das Universalmuseum Joanneum ist mit 4,9 Millionen Sammlungsobjekten und rund 500 ständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die wichtigste wissenschaftlich-kulturelle Institution des Landes Steiermark und das größte Universalmuseum Mitteleuropas.

Ab Dezember 2019 besetzen wir unsere

Stabsstelle Sicherheit

im Ausmaß von 40 Stunden pro Woche neu.

In dieser Funktion tragen Sie dazu bei, Sicherheitsmaßnahmen zu erarbeiten, die dem Schutz der Besucher/innen, unseres Personals und der Sammlungsobjekte dienen. Zu Ihren Aufgaben zählen die Ermittlung und Beurteilung von Gefahrenpotenzialen, die Überprüfung und regelmäßige Anpassung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente sowie Begehungen vor Ort (z. B. mit dem Arbeitsinspektorat). Sie sind unsere Schnittstelle zu allen Einsatzkräfte (Polizei, Feuerwehr und Rettung). Bei allen baulichen Maßnahmen sind Sie für die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben in den Bereichen Gebäudesicherheit und Brandschutz verantwortlich. Sie beraten die Geschäftsführung sowie unsere Abteilungen in Sicherheitsfragen. Bei unseren Ausstellungen kontrollieren Sie die Einhaltung der behördlichen Vorgaben, der Auflagen und des Sicherheitskonzepts.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Kontrolle der Einhaltung interner und externer Sicherheitsvorschriften
  • Erarbeitung von Sicherheitsabläufen mit den Einsatzkräften, den Hausverantwortlichen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Weiterentwicklung und Überwachung unseres Sicherheitskonzepts auf Basis aktueller gesetzlicher Vorgaben
  • Verantwortung für die Definition von Präventivmaßnahmen zur Unfallverhütung und deren Durchführung
  • Ansprechpartner/in für die externe Sicherheitsfachkraft, unsere Sicherheitsvertrauenspersonen sowie unsere Brandschutzwarte und -beauftragten
  • Einschulung und Unterweisung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in sicherheitsrelevanten Themen

Das bringen Sie mit:

  • Voraussetzung für diese Position ist die abgeschlossene Ausbildung als Sicherheitsfachkraft und Brandschutzbeauftragte/r, idealerweise mit Zusatzausbildungen.
  • Abgeschlossene (bautechnische) Ausbildung (z. B. Baumeister/in, HTL, FH, Uni mit Schwerpunkt Hochbau). Eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Gebäudesicherheit ist von Vorteil.
  • Berufserfahrung im Projektmanagement von Großprojekten.
  • Genauigkeit im Umgang mit Zahlen, Daten und Gesetzesbestimmungen.
  • Persönlich überzeugen Sie durch ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit. Sie haben die Fähigkeit sich durchzusetzen, wenn gesetzliche Bestimmungen einzuhalten sind.
  • Sie zeigen Eigeninitiative, haben Organisationstalent und sind ein/e gute/r Teamplayer/in.
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse sowie das rasche Einarbeiten in unsere hauseigene Software sind für Sie selbstverständlich.
  • Praxis in der Budgeterstellung und -kontrolle ist von Vorteil.
  • Kenntnisse eines Ausstellungsbetriebs sind von Vorteil.

Das bieten wir Ihnen:

Sie haben die Chance, eines der größten Universalmuseen Europas mit seinen 13 Standorten zu begleiten und unsere Gebäude und Ausstellungen für unsere Besucher/innen sowie für unser Personal sicher zu machen.

Die Stelle ist mit mindestens EUR 3.000 brutto pro Monat bei 14 Monatsgehältern dotiert.

Über Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf freut sich:

Universalmuseum Joanneum GmbH
Universalmuseum Joanneum | Personalentwicklung
Dkfr. Laura Schick
Mobil +43(0)664/8017-9701

Web: www.museum-joanneum.at/jobs

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 106 Sicherheit Jobs in Graz anzeigen