Universitätsassistentin / Universitätsassistent

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Vetmeduni Vienna arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienstleistungsangeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesunderhaltung des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel. Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht
unsere Bestandsbetreuung bei Wiederkäuern / Universitätsklinik für Wiederkäuer (3. Department / Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin) eine/einen

Universitätsassistentin/Universitätsassistenten

Einstufung: B1
Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
Dauer des Dienstverhältnisses: 4 Jahre
Bewerbungsfrist: 07.11.2019

Aufgaben

  • Wir suchen eine/n interessierte/n und engagierte/n MitarbeiterIn zur Durchführung von Forschungsprojekten im Bereich „Digitalisierung und Technisierung in Landwirtschaft und Veterinärmedizin". Der Schwerpunkt der Projekte liegt auf der Entwicklung und praktischen Überprüfung verschiedener Sensortechnologien in der Nutztierhaltung, inklusive Algorithmusentwicklung und Datenanalyse. Entsprechende Studien werden am Forschungsbetrieb der Vetmeduni in Pottenstein (VetFarm Kremesberg) und in kommerziellen landwirtschaftlichen Betrieben durchgeführt. Erfolgreiche BewerberInnen sind an der Planung, Durchführung, Auswertung und Publikation der Studienergebnisse beteiligt bzw. führen diese durch.
  • Aktuelle technische Systeme zur Studiendurchführung umfassen u.a. Beschleunigungssensoren, RFID-Systeme, 2D- und 3D-Kamerasysteme, Videoanalyse, Thermografie, Klima-Datenlogger etc.
  • Neben der forschenden Tätigkeit gehört die Übernahme von Lehrtätigkeiten zum Bestandteil der Aufgaben.
  • Arbeitsplatz ist hauptsächlich der Sitz der Abt. Bestandsbetreuung an der Vetfarrn Kremesberg, Pottenstein, NÖ.
  • Das Stundenausmaß von aktuell 30h/Wo kann ggf. erhöht werden.

Erforderliche Ausbildung, Qualifikationen und Kenntnisse

  • Abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften, Veterinärmedizin oder technischer Studiengänge (z.B. Data Science und Engineering)
  • Kenntnisse digitaler Technologien im landwirtschaftlichen und veterinärmedizinischen Bereich
  • Sicherer Umgang mit mindestens einer der Programmiersprachen: C, C++, Python, Matlab, R
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1-Level)
  • Sicherer Umgang mit MS Office Produkten
  • Führerschein B

Weitere erwünschte Qualifikationen und Kompetenzen

  • Teamfähigkeit, Engagement und hohe Leistungsbereitschaft
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit
  • Interesse an moderner Nutztierhaltung und -medizin
  • Handwerkliche Fähigkeiten
  • Programmierung von Mikrocontrollern (z.B. Arduino, Raspberry Pi)
  • Kenntnisse von Datenbanken

Mindestentgelt
Das kollektivvertragliche Mindestentgelt für ArbeitnehmerInnen an Universitäten gemäß der oben angegebenen Einstufung beträgt EUR 2.148,40 brutto monatlich (14x jährlich). Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.
Bewerbung
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit der Kennzahl 2019/1017 welche Sie bevorzugt per E-Mail an bewerbungen@vetmeduni.ac.at bzw. per Post an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien übermitteln. Bitte führen Sie die Kennzahl unbedingt an, da wir Ihre Bewerbung sonst nicht korrekt zuordnen können.
Die Vetmeduni Vienna strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 50%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerberinnen und Bewerber haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
Die Vetmeduni Vienna ist stolze Trägerin des Zertifikats „hochschuleundfamilie", daher freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Familienkompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen willkommen.

Vetmeduni Wien
Univ.-Prof. Dr. Marc Drillich
marc.drillich@vetmeduni.ac.at
T +43 1 25077-5296

Web: https://www.vetmeduni.ac.at/de/bestandsbetreuung-wiederkaeuer/