LeiterIn Qualitätssicherung Labor

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

AGRANA ist in der Division Stärke mit fünf Standorten in Zentral- und Osteuropa ein bedeutender Produzent von kundenspezifischen Stärkeprodukten und Bioethanol in Europa. Neben einem ausgezeichneten Arbeitsklima in einem dynamischen Team bieten wir die Möglichkeit, als Teil eines österreichischen Konzerns in herausfordernden Projekten international durchzustarten.

Am Standort Pischelsdorf mit zukünftig rund 250 Mitarbeitern befindet sich neben der Weizenstärkeanlage auch Österreichs einzige Bioethanolanlage. Nach Gewinnung von Weizenstärke und Weizengluten gehen die ungenutzt bleibenden Rohstoffbestandteile in die Bioethanolerzeugung sowie in die Herstellung eines hochwertigen, gentechnikfreien Eiweißfuttermittels. Gemeinsam mit hochreinem CO2 werden in der Bioraffinerie konzentrierte Proteine und veredelte Stärkeprodukte hergestellt. Für unseren Werksausbau am Standort Pischelsdorf (Bezirk Tulln) freuen wir uns zur Verstärkung unseres Teams auf eine/n motivierte/n

LeiterIn Qualitätssicherung Labor

Aufgaben:

  • Disziplinarische Leitung des Betriebs- und Rohstofflabors
  • Sicherstellung des laufenden Laborbetriebs
  • Koordination des Schichtplans für Betriebs- und Rohstofflabor
  • Kontrolle und Durchführung von Freigaben (inkl. Sonderfreigaben) und Produktsperren
  • Sicherstellung des Probenversands von Standard- und Sonderproben
  • Auswertung interner und externer Analysenergebnisse im Sinne einer präventiven Qualitätssicherung
  • Prüfmittelmanagement: Sicherstellung der Funktionstüchtigkeit und Konformität von Laborprüfmitteln/Analysengeräten durch externe und interne Kalibration, Wartung und Instandhaltung
  • Koordination von Projekten und Versuchen im Betriebs- und Rohstofflabor
  • Aktive Teilnahme an internen Besprechungen zur Sicherstellung des zeitgerechten Informationsflusses im Werk
  • Verantwortung über Analysenzertifikate von Auslieferungen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Chemie oder Lebensmittel- und Biotechnologie oder abgeschlossene HTL mit Schwerpunkt Chemielabortechnik oder Chemielaborant mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • 5-10 Jahre Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und hohe soziale Kompetenz
  • Hohe Belastbarkeit
  • Strukturierter und analytischer Arbeitsstil
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse in Excel und in SAP von Vorteil

Angebot:

  • Position in einem stabilen, wachsenden und familiären Arbeitsumfeld
  • Interessante Tätigkeit in einem international erfolgreichen Unternehmen
  • Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das kollektivvertragliche Mindestgehalt für
  • diese Position monatlich bei EUR 2.227,08 brutto liegt.

Ansprechpartner:

Frau Sabine Punzhuber (+43227790303-13189)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung online unter:

WWW.AGRANA.COM/HR