IT Koordinator_in (Systemintegration und Projektmanagement)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) - gegründet im Jahr 2013 - ist im Umfeld einer erfolgreichen Lehr- und Forschungslandschaft am Campus Krems und im Universitätsklinikverbund St. Pölten, Krems und Tulln angesiedelt. Mit ihrem Bologna konformen Studienangebot in den gesundheitspolitisch wichtigen Schlüsselfeldern Humanmedizin, Psychotherapie und Beratungswissenschaften sowie Psychologie ermöglicht sie den Zugang zu neuen, innovativen Berufsfeldern in den Gesundheitswissenschaften. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnerinstitutionen in Wissenschaft und Forschung wird eine Profilbildung in definierten Schwerpunkten der biomedizinischen und biopsychosozialen Wissenschaften angestrebt. Aktuell wird die Zusammenarbeit im Bereich Forschung mit den Universitätskliniken Krems, Tulln und St. Pölten forciert. Dazu wird ein breit angelegter Maßnahmenkatalog implementiert, um die Forschung an den Kliniken optimal zu unterstützen.

Ab September 2019 kommt folgende Stelle in unserem jungen Team zur Besetzung:

IT Koordinator_in
(Systemintegration und Projektmanagement)

Ihre Aufgaben:

  • Anforderungsmanagement und Abgleich an den Schnittstellen gemeinsam mit den einzelnen IT-verantwortlichen Abteilungen (NÖ Landesklinikenholding, Unikliniken, KL)
  • Optimierung des Informationsaustausches (Wissensmgmt., Kollaborationsplattformen)
  • Erstellung von strukturierten Bedarfserhebungen und holistischen IT Konzepten
  • Betreuung von Data Repositorien (Forschungsprojekte, wissenschaftliche Arbeiten)
  • Mitwirkung an der Etablierung und Wartung einer Datenbank für klinische Studien
  • Mitarbeit bei der Etablierung einer Applikationsstrategie für Forschung & Lehre im Zusammenhang mit dem Krankenhausinformationssystem
  • Durchführung von Datenbank-Auswertungen und Visualisierung

Ihr Profil:

  • HTL Abschluss Informatik oder gleichzuhaltende Qualifikation
  • Berufserfahrung im Gesundheitsbereich von Vorteil
  • Erfahrung in der Strukturierung von und im Umgang mit heterogenen Systemlandschaften, Schnittstellen bzw. Datenbanken
  • Analytische Fähigkeiten, Interesse an konzeptivem Arbeiten und an neuen Technologien
  • Kommunikationsstark, teamfähig und integrativ
  • Service- und kundenorientiert
  • Bereitschaft zur eigenständigen Weiterbildung im Arbeitsumfeld
  • Reisebereitschaft an alle Standorte der KL erforderlich (Krems, St.Pölten, Tulln)
  • Datenschutzrechtliche Grundkenntnisse

Ihre Perspektive:

Sie sind sowohl im First-Level-Support, als auch in der Weiterentwicklung der Kommunikationsschnittstellen mit den Krankenhaussystemen und den universitären Datensystemen gut eingebunden. Menschen mit Behinderung, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert und besonders berücksichtigt.

Die Mindesteinstufung beträgt EUR 2.600,- brutto pro Monat (40h). Bereitschaft zur Überzahlung besteht bei entsprechender Erfahrung und Qualifikation.

Wir freuen uns auf Ihre überzeugende Bewerbung! Wenden Sie sich schriftlich unter Vorlage eines Motivationsschreibens, Ihres Lebenslaufs und Ihrer Zeugnisse bis spätestens 18. August 2019 an: bewerbung@kl.ac.at z.H. Frau Christina Schwaiger.

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 12 IT Koordinator Jobs in Niederösterreich anzeigen