Fachsozialbetreuer/in Altenarbeit oder Pfelgeassistent/in

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

FACHSOZIALBETREUER/IN ALTENARBEIT oder PFLEGEASSISTENT/IN

für OBERÖSTERREICH (Bezirke: BRAUNAU, EFERDING, FREISTADT, LINZ-STADT, GRIESKIRCHEN, PERG, ROHRBACH, STEYR-LAND, URFAHR-UMGEBUNG, VÖCKLABRUCK und WELS-LAND)
15-30 Wochenstunden ab sofort

Sie arbeiten gerne in einem engagierten Team? Der Kontakt mit Menschen liegt Ihnen? Dann ergreifen Sie die Chance für die Mitarbeit in der größten humanitären Organisation Österreichs!

IHRE AUFGABEN

  • Dienstverwendung zum/zur Fachsozialbetreuer/in Altenarbeit oder zum/zur Pflegehelfer/in bzw. -assistent/in entsprechend den Aufgabenbereichen und Erforder-nissen des Roten Kreuzes

IHR PROFIL

  • Ausbildung zum/zur Fachsozialbetreuer/in Altenarbeit oder
  • Ausbildung zum/zur Pflegehelfer/in bzw. -assistent/in Altenarbeit
  • Führerschein der Gruppe B und eigener PKW
  • Hohe Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit älteren Menschen A Berufspraxis von Vorteil

UNSER ANGEBOT

Werden Sie Teil der großen Rotkreuz-Gemeinschaft! Bezahlung laut Kollektivvertrag des Österreichischen Roten Kreuzes.
Mindestgehalt bei 15 Wochenstunden brutto: Pflegehelfer/in oder Pflegeassistent/in: EUR 781,- (inkl. Zulagen) bzw. FSB*A: EUR 883,- (inkl. Zulagen)
Mindestgehalt bei 30 Wochenstunden brutto: Pflegehelfer/in oder Pflegeassistent/in: EUR 1.562- (inkl. Zulagen) bzw. FSB*A: EUR 1.766,- (inkl. Zulagen)
Freiwillige Mitarbeiter/innen des Roten Kreuzes werden bei sonst gleichen Voraussetzungen bevorzugt!

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit unserem Bewerbungsformular unter www.roteskreuz.at/ooe/jobs an personal@o.roteskreuz.at. Für Fragen steht Ihnen die Pflegedienstleitung OÖ Frau Mag. Dr. Christine Bretbacher, B.A. unter 0732/7644-178 gerne zur Verfügung.

LV OBERÖSTERREICH | PERSONAL | WWW.ROTESKREUZ.AT/OOE

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 5 Fachsozialbetreuer Altenarbeit Jobs anzeigen