• Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Für unsere Belegschaft sind einzigartiger persönlicher Service und höchste Kundenorientierung die Leitlinien ihrer Arbeit. Diese Begeisterung für ihre Kunden sowie höchste Professionalität zeichnet die RLB NÖ-Wien als Bank aus.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Person für unser

IT-Security Office (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Managen Sie IT-relevanten Sicherheitsvorfällen
  • Betreiben und entwickeln Sie das IT-Risikomanagement Frameworks weiter
  • Beraten Sie das Management zu strategischen Sicherheitsfragen und bereiten Sie diese entsprechend auf
  • Betreiben und verbessern Sie kontinuierlich das ISMS nach der Normenreihe ISO/IEC 27000
  • Erstellen/Überarbeiten Sie Sicherheitsvorgaben basierend auf anerkannten Standards (z.B. ISO/IEC 27001, PCI-DSS, SWIFT, etc.)
  • Entwickeln Sie bestehende Sicherheitsstrategien, -regeln sowie -maßnahmen weiter
  • Verantworten Sie die Erstellung und Durchführung von Awareness-Trainings, sowie Schulungen zur Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins
  • Identifizieren Sie Vulnerabilities/Sicherheitsrisiken und erarbeiten Sie Verbesserungen und Gegenmaßnahmen
  • Bewerten Sie IT- & Cyber Sicherheitsrisiken und bereiten Sie diese in entsprechender Form auf
  • Veranlassen Sie die Durchführung von Meldungen und Berichterstattung an die zuständigen Stellen
  • Unterstützen Sie bei IT-Prüfungen durch Revision, externe Prüfer, Bankenaufsicht, usw.

Ihr Profil

  • Sie bringen eine akademische Ausbildung mit Schwerpunkt IT- und Information-Security, IT-Risikomanagement oder vergleichbare Praxiserfahrung mit
  • Sie konnten schon mehrjährige Berufserfahrung und Fachwissen im Bereich IT-Security bzw. IT-Risikomanagement sammeln
  • Kenntnisse von regulatorischen Richtlinien/Gesetzen im Bankenumfeld sind Ihnen bekannt
  • Idealerweise verfügen Sie über eine einschlägige Zertifizierungen (z.B. CISSP, ITIL, CISA, CISM, CRISC, CIA)
  • Sie bringen Kenntnisse anzuwendender Normen, Standards, Best Practice-Modelle (ISO 2700x, PCI-DSS, BSI-GSHB, ITIL, CobIT5, CIS, OWASP, etc.) mit
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ein sicheres Auftreten mit hoher Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit, Problemlösungs- und Entscheidungskompetenz zählt zu Ihren Stärken
  • Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe Inhalte für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten und zu präsentieren
  • Sie verfügen über praktische Kenntnis über Angriffsszenarien im Cyberumfeld, sowie deren Identifikation/Ausnutzung/Gegenmaßnahmen
  • Sie sehen sich den allgemeinen rechtlichen Werten verbunden und im Besonderen jenen Werten, die sich aus den einschlägigen für Banken geltenden Gesetzen und Richtlinien (Bankwesengesetz, FM GwG, Wertpapieraufsichtsgesetz, Börsegesetz, etc.) ableiten lassen.

Ihre Chance

Verwirklichen Sie Ihre Potentiale in unserer Organisation, in der die Werte von Raiffeisen wie Solidarität, Nachhaltigkeit, Subsidiarität und Nähe mit einer über 130-jährigen Tradition ge- und erlebt werden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Für diese Position bieten wir ein monatliches Bruttomindestgehalt von EUR 2.603,08 basierend auf dem oben angeführten Anforderungsprofil, an. Entsprechende Berufserfahrung und Qualifikation werden zusätzlich berücksichtigt. Darüber hinaus bieten wir ein umfangreiches Paket an Benefits an (Mittagsessenzuschuss, Gesundheits- und Sportangebote, Fahrtkostenunterstützung, variable Arbeitszeit, Firmenpension, Betriebskindergarten u.v.m.).

Jetzt bewerben

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 334 IT Security Jobs in Wien anzeigen