Wissenschaftliche Mitarbeiterin Junior Researcher (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Fachhochschule Kärnten bietet in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Gesundheit und Soziales vielfältige Studienangebote. Gemeinsames Merkmal aller Bereiche ist die praxisnahe und anwendungsorientierte Ausrichtung von Lehre und Forschung sowie die enge Kooperation zwischen Öffentlichen Einrichtungen, Wirtschaft und Wissenschaft. Allgemeine Informationen zu dem Studienangeboten, den Forschungsaktivitäten und zur Organisation der Hochschule finden Sie auf der Homepage www.fh-kaernten.at. Im Studiengang „Bauingenieurwesen" besetzt die Fachhochschule Kärnten ab September 2019 eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in /
Junior Researcher (m/w/d)

Apply

Ihre Aufgaben

2018 wurde das SI-AT Interreg geförderte Projekt FIREEXPERT zum Aufbau eines Expertenzentrums für Brandsimulation und Brandprüfung gestartet ( www.fireexpert.info). Nach erfolgreicher Anlaufphase wird Unterstützung benötigt, im Bereich der Kundenbetreuung und Umsetzung von Projekten. Hieraus ergeben sich folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit im Forschungsbereich des Studiengangs mit Fokus auf den Bereich Brandingenieurwesen im Baulabor der FH Kärnten
  • Aufarbeitung und Auswertung von Kundenumfragen, Durchführung von Interviews und Aufbau eines technischen Marketingkonzeptes
  • Einarbeitung technischer Aspekte bei der Umsetzung von Brandschutzkonzepten auf der Basis von Simulationssoftware
  • Erarbeitung von bedarfsorientierten Optimierungen von Materialien und an Bauteilen bei den dazu gehörenden Brandprüfungen

Eine über das Projekt hinausgehende Weiterbeschäftigung im Expertenzentrum ist angestrebt. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation ist über Kooperation mit anderen Universitäten gegeben.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen mit entsprechender Vertiefung (HTL/FH/Universität)
  • Materialtechnologisches Wissen ist von Vorteil (insbesondere Beton)
  • Berufspraxis im Bereich Brandingenieurwesen von Vorteil
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenstellungen
  • Ausgezeichnete EDV-Anwenderkenntnisse in den gängigen Office-Programmen
  • IT Fertigkeiten (Konzeption und Programmfertigkeiten mit SAFIR, PYROSIM, CFAST, FDS, BLENDER usw.) sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, eigenständiges Arbeiten, organisatorische Fähigkeiten

Die Arbeitssprache ist deutsch oder englisch (mind. Level C1).
?

Das Angebot

Die Fachhochschule Kärnten schätzt die Motivation und das große Engagement Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet attraktive und familienfreundliche Rahmenbedingungen.
Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden (Vollzeit)
Befristung: befristet auf die Dauer von 2 Jahren
Beginn: ehestmöglich nach Vereinbarung
Einsatzort: Campus Villach, Europastraße 3, 9500 Villach-St. Magdalen
Gehalt: EUR 2.300,00 Bruttomonatsgehalt (Mindestgehalt für Vollzeit, 40 Wochenstunden, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, 14 Monatsgehälter) Bewerbungsfrist: 18.08.2019 Hinweis: Die Hearings sind für die Kalenderwoche 35 geplant. Ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren kann leider nicht gewährt werden.
Erforderliche Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf inkl. Foto
  • Ausbildungs- und Praxisnachweise

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung unter der Kennnummer 75.283 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail.

Besuchen Sie uns auf isg.com/jobs - hier finden Sie täglich neue Jobangebote.

ISG Personalmanagement GmbH
A-9500 Villach, Litzelhofenstraße 8/1
T: +43 699 104 006 71,
eMail: bewerbung.villach@isg.com
https://www.facebook.com/ISG.Kaernten/