Lösungsarchitekt Security und SMO Rolle (m/w)

Bundesrechenzentrum GmbH
  • Wien
  • Vollzeit
  • Berufserfahrung
  • 16.5.2019

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Marktführer bei E-Government-Lösungen für Österreich und eines der größten IT-Unternehmen des Landes. Wir beschäftigen mehr als 1.200 Mitarbeiter/innen und unser Umsatz lag 2017 bei 292 Mio. Euro. Das BRZ betreibt mehr als 400 IT-Anwendungen, die letztlich Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu Gute kommen (z. B. FinanzOnline, HELP.gv.at). Wir sind Technologiepartner der österreichischen Verwaltung bei der digitalen Transformation und unterstützen die Behörden dabei, Prozesse neu zu denken, einfacher und effizienter zu gestalten.

Lösungsarchitekt Security und SMO Rolle (m/w)

Ref. 457

Ihre Aufgaben

  • Erstellen von Sicherheitsarchitekturen und sicheren Lösungen bei Hard- und Softwareprojekten
  • Erheben und Analysieren von Sicherheitsanforderungen beim Kunden (intern und extern)
  • Ansprechpartner/in in Fragen des ISMS sowie Datenschutzes für die Organisationseinheit "Product Management" sowie Unterstützung der internen Sicherheitsorganisation
  • Unterstützung der Product Manager/innen und Lösungsarchitekten beim Durchführen von Schutzbedarfsfeststellungen und Risikoanalysen sowie beim Erstellen von Sicherheitskonzepten, Notfallplänen und DSGVO konformen Dokumentationen (Verarbeitungsverzeichnis, Datenschutzfolgeabschätzung u.ä.)
  • Konzeptionierung von sicheren und innovativen Lösungen
  • Fachliche Unterstützung der Product Manager/innen und Lösungsarchitekten bei Kundengesprächen mit Security Fokus
  • Mitarbeit im Enterprise Risk Management (ERM) sowie bei Sicherheitsvorfällen, Data Breaches bzw. Notfällen
  • Interne Schnittstelle zu den Fachbereichen Recht, Einkauf und Informationssicherheit

Sie bringen mit

  • Erste einschlägige Berufserfahrung im IT Security Umfeld
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium von Vorteil, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt IT Security
  • Kenntnisse in den Bereichen Informationssicherheit (ISO 27001) sowie Datenschutz (DSGVO)
  • Grundkenntnisse in BCM (ISO 22301) und Risiko Management sowie ITIL Foundation Kenntnisse wünschenswert
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise sowie hohe Lernbereitschaft
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen mit Projekten in Open-Source und Linux/Unix basierten Umgebungen

Wir bieten

  • Gestaltungsspielraum in einem stark wachsenden Umfeld
  • Ein herausragendes Weiterbildungsangebot
  • Hervorragende Karriereoptionen und attraktive Laufbahnen
  • Flexible, faire und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Ein Büro mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur im Herzen Wiens (Wien Landstraße)

Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 64.043,42. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.
Im Rahmen der Frauenförderung ist das BRZ bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt behandelt.

Interessiert?

Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungsformular!

Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Kristine Unlayao (Telefon: +43 664 88723986 )

Jetzt online bewerben

Bundesrechenzentrum GmbH

Internet, IT, Telekom
501+ Mitarbeiter

Über uns

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Marktführer bei E-Government-Lösungen für Österreich, eines der größten IT-Unternehmen des Landes und auf Wachstumskurs. Wir sind der marktführende Technologiepartner des öffentlichen Bereichs (Public Sector) in Österreich…