• Graz
  • Vollzeit, Teilzeit, geringfügig, Freelancer, Projektarbeit
  • Berufserfahrung
  • 13.5.2019

Die TU Graz ist eine der bedeutendsten Wissenschafts- und Bildungsinstitutionen Österreichs und Arbeitgeberin von über 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Insbesondere zeichnet sie sich durch hochkarätige Grundlagenforschung, angewandte Forschung und forschungsorientierte Lehre aus, was sie zu einer leistungsfähigen und zuverlässigen Partnerin in Wissenschafts- und Industriekooperationen macht.
Die Serviceeinheit Veränderungsprozesse und Umsetzung sucht eine/n Projektmitarbeiter/in im Ausmaß von 40 Stunden pro Woche für den Bereich

Prozessanalyse und -optimierung

Die TU Graz entwickelt, adaptiert oder erweitert bestehende IT-Lösungen im Verwaltungsbereich für Studierende und Bedienstete. Sie arbeiten bei der Analyse und Konzeption von Serviceprozessen unter Einbindung aller Stakeholder mit. Sie übersetzen die erarbeiteten Konzepte in User Stories für die Umsetzung und begleiten Umsetzung, Testung und Implementierung. Sie unterstützen das Projektteam, das sich aus Leiter/innen und Fachexpert/innen der Serviceeinrichtungen und Projektmitarbeiter/innen zusammensetzt.

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (FH, Universität) im Bereich Informatik und/oder vergleichbare Berufserfahrung/Qualifikationen
  • Breites Verständnis und Wissen über aktuelle IT Technologien und Trends
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Organisationstalent
  • Erfahrung in der Übersetzung von Anforderungen aus Fachbereichen in technische Anforderungen und die digitale Umsetzung
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Wille zum selbstständigen Arbeiten mit hoher Eigenverantwortung

Von Vorteil

  • Projektmanagementerfahrung
  • Erfahrung im Prozessmanagement

Unser Angebot

  • Es erwartet sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem freundlichen, innovationsfreudigen und kooperativen Team, das Ideen und Eigenverantwortung schätzt.
  • Begleiteter Berufseinstieg
  • Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen
  • flexible Arbeitszeiten
  • starker Fokus auf Innovationsthemen

Ihre Einstufung erfolgt nach IVa Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten. Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 2.614,26 brutto (14 x jährlich), Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ist möglich.

Anstellung ab sofort, vorerst befristet bis Juni 2020 mit der Option auf Verlängerung.

Wenn Sie Interesse an dieser spannenden Position haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf und Unterlagen per E-Mail an vr-kcm@tugraz.at.

Technische Universität Graz
Vizerektorat für Kommunikation und Change Management
DI Günter Kleinhapl
Rechbauerstraße 12
A 8010 Graz
Web: www.tugraz.at

Original-Inserat anzeigen

Über uns

Derzeit sind leider keine Arbeitgeber-Informationen verfügbar.