Atlassian Toolexpert (m/w)

  • Wels
  • Vollzeit
  • Berufserfahrung
  • 10.10.2019
  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber Einblicke Videos
Drucken

Vordenken, verbinden, erreichen: Entlang dieser Werte denken wir über die Grenzen des Machbaren hinaus und schaffen so geniale Produkte und Lösungen für Batteriesysteme, Schweißtechnik und Solarelektronik. Unser Geheimnis: Wir forschen in Labors, die alle Stücke spielen, arbeiten nahe an unseren Kunden in aller Welt und schätzen Menschen, die Dinge voranbringen wollen.

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Wels suchen wir eine/n

Atlassian Toolexpert (m/w)

Ihre Aufgaben: Verantwortung für die Atlassian Toolchain

Sie begleiten die Einführung der Atlassian Toolchain gesamtheitlich bei Fronius und haben die Gesamtübersicht über die eingesetzte Atlassian Toollandschaft. Dazu zählt die Definition von Standards zu deren Anwendung genauso wie die Gesamtkoordination des Rollouts. In enger Zusammenarbeit mit einem Dienstleister erstellen Sie als Master Trainer/in auch Trainingskonzepte und sind erste/r Ansprechpartner/in für unsere Key User in den Fachabteilungen. Sie behalten auch mögliche Weiterentwicklungen der Atlassian Toollandschaft im Auge und stoßen funktionelle Erweiterungen an.

Ihr Profil: Anwenderkenntnisse der Atlassian Toolchain und praktische Erfahrung in der Softwareentwicklung

Sie verfügen über praktische Erfahrung in der Softwareentwicklung, idealerweise in der Anwendung eines Softwaredevelopment-Prozesses, sowie ersten Anwenderkenntnissen im Umgang und der Administration der Atlassian Toolchain (z.B. Jira). Sie arbeiten sehr strukturiert und fällt es Ihnen auch bei einem breiten Aufgabengebiet nicht schwer den Überblick zu behalten. Da Sie in Hinblick auf die Atlassian Toolchain auch als Master Trainer/in fungieren werden, sollten Sie Spaß daran haben anderen Menschen Wissen zu vermitteln.

Ihr Team: Application & Interface Engineering

Gemeinsam mit 26 weiteren Kollegen/innen bilden Sie den Bereich Application & Interface Engineering. Innerhalb des Bereichs gibt es unterschiedliche Schwerpunktthemen (bspw. ERP-, Schnittstellen-, Webentwicklung,...). Eines haben aber alle gemeinsam: Die Leidenschaft fürs Programmieren.

Nach dem Gesetz müssen wir ein Mindestgehalt nennen. Gut: Wer frisch von der Ausbildung kommt, startet bei uns in diesem Job mit 35.000,00 Euro brutto jährlich. Wer Erfahrung hat, beginnt natürlich mit mehr. Versprochen.

Möchten Sie Teil eines engagierten Teams werden und mit Ihrer Energie Besseres bewirken? Dann freut sich Anita Heftberger über Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 679 Jobs anzeigen