• Oberndorf in Tirol
  • Vollzeit, Teilzeit, geringfügig
  • Berufserfahrung
  • 18.2.2019

Personalverrechnung (w/m)

Sie sind motiviert und möchten mehr als nur einen „Job" und wir möchten mehr als nur „Angestellte".
Wir freuen uns über motivierte „Mitarbeiter/innen" die in unserem Team erfolgreich wachsen wollen.
Sie fühlen sich dazu berufen, eine anspruchsvolle Tätigkeit im Dienstleistungsbereich zu Ihrem Hobby werden zu lassen und unsere Klienten auf einem erfolgreichen Weg in der Wirtschaft zu begleiten und beratend zur Seite zu stehen. Sie wollen diese Herausforderung annehmen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Wir suchen Mitarbeiter (w/m) zur Verstärkung unseres Teams in der Personalverrechnung, Standort Oberndorf.

Stundenausmaß: Teilzeit oder Vollzeit möglich | flexible Arbeitszeiteinteilung (Gleitzeitvereinbarung)

Gewünschte Voraussetzungen:

  • Ausbildung in der Personalverrechnung wäre ideal, ist aber nicht Voraussetzung. Deine Neugier und dein Interesse an diesem Beruf und die Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung reichen uns aus.
  • Logisches Denkvermögen, rasche Auffassungsgabe und Genauigkeit
  • Hohe Kundenorientierung und Teamfähigkeit

Es erwartet Sie:

  • Zusammenarbeit in einem motiviertem Team
  • Aufstiegsmöglichkeiten je nach Leistungsbereitschaft
  • Umfassende Ausbildungs- und Entwicklungsprogramme
  • Brutto Jahresgehalt bei Vollzeit ab EUR 28.000 Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an
Herrn Florian Dietl, Bahnhofstraße 5a, 6372 Oberndorf - E-Mail: fd@osp.tirol

Original-Inserat anzeigen

Dr. Oberrauch, Seiwald & Partner Personalverrechnung GmbH

Recht, Steuern, Wirtschaft
1 - 10 Mitarbeiter

Über uns

Seit dem Beginn im Jahre 1972 hat sich unsere Steuerberatungskanzlei mit seinen 4 Standorten im Bezirk Kitzbühel stetig vergrößert - unser Team besteht derzeit aus rund 55 dynamischen, motivierten und kompetenten Mitarbeitern, die täglich bemüht sind, die Anliegen unserer Klienten…

Weitere Jobs

  • Aktuell werden keine weiteren Stellen gesucht.