Systems Engineer für Identity and Access Management (m/w)

Technische Universität Wien
  • Wien
  • Teilzeit, geringfügig
  • Projekt-, Bereichsleitung
  • 9.11.2018

Kennzahl 25/01-020/2018

Systems Engineer für Identity and Access Management (m/w)

Teilzeit, 20 Std., unbefristet

__ Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung und zählt zu den besten Technischen Hochschulen in Europa mit rund 4.600 Mitarbeiter_innen in Forschung, Lehre und Verwaltung und über 30.000 Studierenden.

Bei IT Solutions,
Fachbereich Products and Services, Fachgruppe Applications__ der TU Wien, suchen wir ab sofort eine ambitionierte Persönlichkeit für folgendes Aufgabengebiet:

Ihre Aufgaben:

  • Fachlicher Lead im operativen Betrieb des TU-weiten IAM
  • Analyse, Konzeption und technische Umsetzung neuer Anforderungen im Bereich Identity Management
  • Design und Entwicklung des IAM-Konzepts und IAM-Systems gemeinsam mit IT-Spezialisten
  • Abstimmung mit Kunden/Fachabteilungen und mit den Betreibern
  • Abstimmung mit den SW-Lieferanten der einzelnen Applikationen
  • Implementierung, Test und Dokumentation
  • Identity Federation für onpremise und cloud-applikationen

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung im Bereich IAM / Berechtigungs-Management sowie Erfahrung mit Federation Protokollen wie SAML2
  • Erfahrung in der Projektarbeit und Programmiererfahrung von Vorteil
  • Selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise mit hoher Eigeninitiative
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten

Wir bieten:

  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet an der größten technischen Universität Österreichs
  • Dynamisches und sich stetig weiterentwickelndes Arbeitsumfeld
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.

Die Entlohnung erfolgt nach dem KV-Mindestentgelt der Verwendungsgruppe IIIb gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 20 Stunden mind. EUR 1.153,35 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Wenn Sie diese Tätigkeit anspricht, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 26.11.2018.

Jetzt bewerben!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Carmen Keck
+43 1 588 01 406201
karriere.tuwien.ac.at

TECHNIK FÜR MENSCHEN

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Technische Universität Wien

Bildungswesen
501+ Mitarbeiter

Über uns

Die TU Wien ist Arbeitgeberin für derzeit rund 4.600 Mitarbeiter_innen. Das Spektrum der Tätigkeitsbereiche ist vielfältig und geht von Grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung über Verwaltung bis hin zu Ausbildungsmöglichkeiten. Innerhalb der Ausbildungsmöglichkeiten…