Senior Spezialist für Leit-, Fernwirk- und Schutztechnik

ÖBB-Konzern
  • Innsbruck
  • Vollzeit
  • Projekt-, Bereichsleitung
  • 20.3.2019

Senior Spezialist für Leit-, Fernwirk- und Schutztechnik

Ausschreibungsnummer

req252

Dienstort

Innsbruck

Wir sind die Zukunft der Mobilität: Die Gesellschaften des ÖBB-Konzerns leisten zusammen alles, was eine moderne, zuverlässige und umweltfreundliche Mobilitätskette braucht.

Ob Schienennetz, Bahnhöfe oder andere Anlagen, wir bauen und betreiben die Infrastruktur der ÖBB bedarfsgerecht und zuverlässig. Auch den sicheren und pünktlichen Betrieb aller Züge managen wir. Wir, das sind die 18.000 KollegInnen der ÖBB Infrastruktur AG.

Ihr Job

  • Ihr Aufgabenbereich umfasst primär die Betreuung der Energieanlagen der Kraftwerke, Frequenzumformer, Unterwerke und schutztechnischen Einrichtungen als Technologieexperte.
  • Sie sind verantwortlich für anlagenübergreifende (österreichweite) Analyse der Störungen bzw. Störungsstatistik samt Ableitung von Maßnahmen in Ihrem Fachbereich und legen eigenverantwortlich eine langfristige Technologiestrategie unter Berücksichtigung der anzuwendenden Normen und unter Anwendung der Erkenntnisse aus einer umfassenden Markt- und Technologie-Beobachtung im Rahmen der allgemeinen Zielvorgaben fest.
  • Sie leiten kurz-, lang- und mittelfristige fachspezifische Handlungsempfehlungen im Bereich Leit-, Fernwirk-, Schutztechnik und schließen Regionsübergreifende Rahmenverträge für die instandhaltenden Einheiten ab.
  • Sie entwickeln Technologierichtlinien im gesamten Planungs-, Bau- und Instandhaltungsprozess samt Festlegung von Ausführungsstandards durch Erstellung von Bedingnis- und Lastenheften und arbeiten an der Weiterentwicklung von bestehenden Technologien bzw. Anwendung neuer Technologien im bahnspezifischen Anwendungsbereich (16,7 Hz).
  • Sie leiten und wickeln die übertragenen fachspezifischen und fachübergreifenden Projekte (Projektsteuerung, Projektkontrolle, Termin- und Kostenmanagement) in der Planungs- und Bauphase eigenverantwortlich ab. Dabei übernehmen Sie auch Vertretung der ÖBB gegenüber Dritten wie Anrainer, Behörden und Stakeholder.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene einschlägige höhere technische Ausbildung (HTL- Fachrichtung Elektronik, Automatisierungstechnik, Informationstechnik oder Elektrotechnik) mit einer mehrjährigen fachspezifischen Berufserfahrung (mind. 5 Jahre) in dem Bereich Leit- und Fernwirktechnik und/oder Schutztechnik.
  • Sie bringen grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit und denken stets unternehmerisch.
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, persönliches Engagement, unternehmerisches sowie vernetztes Denken aus und bestechen durch Ihre Zielorientierung, hohe Problemlösungskompetenz sowie Belastbarkeit.
  • Sie verfügen über einen Führerschein Klasse B und bringen Flexibilität für (teilweise auch mehrtägige) Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet mit
  • Sie bringen die alpine Tauglichkeit mit

Unser Angebot

  • Für die Funktion „KraftwerkstechnikerIn Senior" ist ein Mindestentgelt von EUR 40.423,46 brutto/Jahr vorgesehen.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit Ihrem Motivationsschreiben und Lebenslauf. Als interne/r BewerberIn bitten wir Sie auch Ihren SAP-Auszug anzufügen.

Ihre AnsprechpartnerInnen bei Fragen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Markus Picek-Dulhofer, MA MA, 0664/617 42 10. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 01 93000 9777888 gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Weitere Informationen

ÖBB-Konzern

Logistik, Transport
501+ Mitarbeiter

Über uns

Der ÖBB-Konzern besteht aus drei Aktiengesellschaften, die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind.

Mehr erfahren