Psychologin/Psychologe für den psychologischen Dienst

Land Salzburg
  • St. Johann im Pongau
  • Teilzeit, geringfügig
  • Berufserfahrung
  • 23.10.2018

Psychologin/Psychologe für den psychologischen Dienst für das Referat 3/02 - Kinder- und Jugendhilfe

Dienstort: 5600 St. Johann i. Pongau
Teilbeschäftigung (20 Wochenstunden)

Anforderungen:

Allgemein:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Diplom-, Master- oder Doktoratsstudium der Studienrichtung Psychologie
  • Ausbildung zur Klinischen Psychologin bzw. zum Klinischen Psychologen und Eintragung in die Liste der Klinischen Psychologen beim Bundesministerium für Gesundheit
  • Führerschein B

Fachlich:

  • Erfahrung in der (gerichts-)psychologischen Begutachtung von Kindern und Jugendlichen bzw. deren Eltern

Persönlich:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Entscheidungskompetenz

Wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsweisen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Psychotherapieausbildung

Aufgabenbeschreibung:

  • Erstellen von psychologischen Berichten und Beratung/Intervision von Sozialarbeiter/innen im Rahmen von Gefährdungsabklärungen
  • Erstellen von psychologischen Berichten bei Verdacht von Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung gegenüber Kindern und Jugendlichen
  • psychologische Abklärung bei Entscheidungen über die Erforderlichkeit von Erziehungshilfen bzw. im Rahmen der Hilfeplanung
  • Erstellen von psychologischen Berichten zur Erziehungsfähigkeit und Erziehungskompetenz von Eltern
  • psychologische Beratung und Erstellen von Berichten im Rahmen von Obsorgeanträgen bei Gericht sowie bei Kontaktrechtsregelungen
  • Mitwirkung an der Überprüfung der Eignung von Pflege- und Adoptiveltern

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertrags-Dienstverhältnis zum Bundesland Salzburg.

Das Land Salzburg bekennt sich zur Diversität und Inklusion und lädt daher Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz - LB-GG, Gehaltsschema 1 ab 1.1.2018:

Einkommensband 7, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung, mindestens jedoch mtl. brutto EUR 3.638,40, 14x p.a. bei Vollbeschäftigung

Verwendungs-/Entlohnungsgruppe nur für interne Bewerber/innen): A/a

Nähere Auskünfte in fachlicher Hinsicht:

Herr Dr. Roland Ellmer, Tel. Nr. +43 662 8042 DW 3581

Bewerbungen können elektronisch über E-Government oder unter Verwendung des Bewerbungsformulars eingereicht werden. Sollten Sie über keinen EDV-Zugang verfügen, kann das Formular persönlich in der Personalabteilung, 5020 Salzburg, Kaigasse 2, 3. OG, Raum 3138, abgeholt werden.

Weitere Informationen für Bewerber/innen finden Sie hier.

Bewerbungsfrist:

Letzter Termin: 24. Oktober 2018 (Eingangsdatum).

In das Auswahlverfahren können nur jene Bewerberinnen und Bewerber einbezogen werden, die alle zwingenden Anstellungserfordernisse erfüllen oder bis zum geplanten Beschäftigungsbeginn erfüllen werden und sich fristgerecht beworben haben. Das Vorliegen dieser zwingenden Anstellungserfordernisse ist mittels entsprechender Unterlagen (Zeugnisse etc.) nachzuweisen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist einlangende Bewerbungen können ausnahmslos nicht mehr berücksichtigt werden.

Bewerbungsadresse:

Amt der Salzburger Landesregierung,
Referat 0/43 - Personalbeschaffung und Lehrlingswesen,
5020 Salzburg, Kaigasse 2, Postfach 527
E-mail: bewerbung@salzburg.gv.at

Mehr Infos und Jobs unter

www.salzburg.gv.at/karriere

Original-Inserat anzeigen

Land Salzburg

Öffentlicher Dienst, Verbände
501+ Mitarbeiter