Ärztin/Arzt

Land Salzburg
  • Salzburg
  • Teilzeit, geringfügig
  • Berufserfahrung
  • 10.10.2018

Ärztin/Arzt für das Referat 3/05 - Behinderung und Inklusion

Teilbeschäftigung (20 - 30 Wochenstunden)

Anforderungen:

Allgemein:

  • erfolgreicher Abschluss eines Universitätsstudiums der Humanmedizin und Anerkennung durch die österreichische Ärztekammer als Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin bzw. als Fachärztin/Facharzt
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B

Fachlich:

  • Erfahrung im Umgang mit oder in der Behandlung von Menschen mit Behinderungen (kognitiv mehrfachen, psychischen, körperlichen, mehrfachen oder Sinnes-Behinderungen)

Persönlich:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen und Empathie

Wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in der Erstellung von Gutachten
  • Kenntnisse im Sozialbereich (Überblick über die Leistungen, Einrichtungen, etc.)

Was Sie erwartet:

Im Unterschied zu klinisch tätigen Ärzt/innen sind Sie im Bereich der Behindertenhilfe als ärztliche/r Sachverständige/r tätig. Die ärztliche Expertise ist wesentliche Grundlage für die behördlich zu treffende Entscheidung, ob und welche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderungen (kognitiv mehrfachen, psychischen, körperlichen, mehrfachen oder Sinnes-Behinderungen) gewährt werden können.

Das Aufgabenspektrum umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Erstellung von medizinischen Gutachten und Durchführung einer klinischen Befundung
  • Mitwirkung beim behördlichen Verfahren in fachlich-ärztlicher Funktion in einem Sachverständigenteam zur Entscheidung über Hilfeleistungen (Teamberatungen)
  • Bearbeitung von medizinischen Fragestellungen (medizinisch-ärztliche Expertise in Zusammenhang mit Behinderungen und Erkrankungen und deren Auswirkungen)
  • Bearbeitung von Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit Qualitätsthemen in Einrichtungen (z. B. ärztliche Versorgung, Umgang mit Medikamenten, Krankheitsbildern und Verhaltensauffälligkeiten)
  • Erarbeitung von Informationen für Menschen mit Behinderungen über die Leistungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten im Bundesland Salzburg und außerhalb
  • Durchführung der medizinischen Begutachtungen erfolgen in Einzelfällen auch durch Hausbesuche, die Teamberatungen und Fallbesprechungen finden in den jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörden und in den Einrichtungen direkt statt.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • selbstständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung anspruchsvoller Aufgabenbereiche
  • planbare Dienstzeiten mit flexibler Zeiteinteilung ohne Nacht-, Wochenend- oder Bereitschaftsdienste
  • Dienstort in der Stadt Salzburg
  • Vertrags-Dienstverhältnis zum Land Salzburg

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz - LB-GG, Gehaltsschema 1 ab 1.1.2018:

Einkommensband 8, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung, mindestens jedoch mtl. brutto EUR 4.156,70, 14x p.a. bei Vollbeschäftigung (sondervertragliche Einstufung bei entspre-chender fachlicher Qualifikation möglich)

Verwendungs-/Entlohnungsgruppe (nur für interne Bewerber): A/a

Nähere Auskünfte in fachlicher Hinsicht:

Mag. Renate Kinzl-Wallner, Tel. Nr. +43 662 8042 3510

Bewerbungen können elektronisch über E-Government oder unter Verwendung des Bewerbungsformulars eingereicht werden. Sollten Sie über keinen EDV-Zugang verfügen, kann das Formular persönlich in der Personalabteilung, 5020 Salzburg, Kaigasse 2, 3. OG, Raum 3138, abgeholt werden.

Weitere Informationen für Bewerber finden Sie hier.

Bewerbungsfrist:

Letzter Termin: 24. Oktober 2018 (Eingangsdatum).

In das Auswahlverfahren können nur jene Bewerberinnen und Bewerber einbezogen werden, die alle zwingenden Anstellungserfordernisse erfüllen oder bis zum geplanten Beschäftigungsbeginn erfüllen werden und sich fristgerecht beworben haben. Das Vorliegen dieser zwingenden Anstellungserfordernisse ist mittels entsprechender Unterlagen (Zeugnisse etc.) nachzuweisen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist einlangende Bewerbungen können ausnahmslos nicht mehr berücksichtigt werden.

Bewerbungsadresse:

Amt der Salzburger Landesregierung,
Referat 0/43 - Personalbeschaffung und Lehrlingswesen,
5020 Salzburg, Kaigasse 2, Postfach 527
E-mail: bewerbung@salzburg.gv.at

Mehr Infos und Jobs unter

www.salzburg.gv.at/karriere

Original-Inserat anzeigen

Land Salzburg

Öffentlicher Dienst, Verbände
501+ Mitarbeiter