LeiterIn der Abteilung Recht

Österreichische Ärztekammer
  • Wien
  • Vollzeit
  • Projekt-, Bereichsleitung
  • 8.8.2018

LeiterIn der Abteilung Recht

Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) vertritt gemäß Ärztegesetz die gemeinsamen beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Interessen aller in Österreich tätigen ÄrztInnen. Sie sorgt für die Wahrung des Ansehens, der Rechte und die Einhaltung der Pflichten der ÄrztInnen. Sie ist als Körperschaft öffentlichen Rechts eingerichtet und ihre Mitglieder sind die neun Landesärztekammern.

Ein besonderes Augenmerk legt die ÖÄK auf eine sozial ausgerichtete, für die gesamte Bevölkerung zugängige moderne Gesundheitsversorgung durch SpitalsärztInnen und niedergelassene ÄrztInnen. Unsere ÄrztInnen sind dabei einem hohen medizinischen Niveau unter besonderer Berücksichtigung laufenden Qualitätsmanagements zur Erhöhung der Patientensicherheit verpflichtet.

An der Spitze der Österreichischen Ärztekammer steht der Präsident der Österreichischen Ärztekammer der von drei Vizepräsidenten und einem Finanzreferenten unterstützt wird. Die ÖÄK umfasst derzeit ca. 70 Mitarbeiter und möchte die neu geschaffene Position LeiterIn der Abteilung Recht besetzen.

Verantwortung:

  • Gesamtverantwortung für den Bereich Recht mit derzeit zirka 35 MitarbeiterInnen

Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung Recht
  • Eigenständiges Gestalten und Führen der Abteilung Recht unter Berücksichtigung der vorgegebenen Richtlinien und des gesetzlichen Rahmens
  • Unterstützen bei der Entwicklung neuer bzw. bestehender Prozesse, um die Kommunikation und Arbeitsabläufe effizient gestalten zu können
  • Vertrauensvolles Beraten in juristischen Fragestellungen
  • Initiieren teamübergreifender und abteilungsübergreifender Vernetzung innerhalb der ÖÄK
  • Koordination der Bereitstellung einer zentralen Wissens- und Informationsplattform für die Führungskräfte und Koordination eines internen Austausches der für die ÖÄK relevanten Themen

Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in einer rechtlichen Leitungs- und oder stellvertretenden Leitungsrolle, idealerweise im Gesundheitswesen
  • Detaillierte Kenntnisse insbesondere in den Rechtsgebieten Medizinrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie Zivilrecht
  • Erfahrung aus dem öffentlichen Bereich von Vorteil
  • Sehr gute Führungs- und Problemlösungskompetenz und Verständnis für die Organisation und das Umfeld der ÖÄK
  • Sehr gut ausgeprägtes strategisches Denkvermögen
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr strukturierte Persönlichkeit

Gemäß §16 Abs 2 der Dienstordnung Neu der ÖÄK ist diese Position in der Stufe I eingeordnet. Das Bruttojahresgehalt beläuft sich auf EUR 63.000,00 mit Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse an Frau Mag. Bianca Flaschner unter folgender E-Mail Adresse: bianca.flaschner@at.pwc.com.

Original-Inserat anzeigen

Österreichische Ärztekammer

Gesundheitswesen, Soziales
51 - 100 Mitarbeiter

Über uns

Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) vertritt gemäß Ärztegesetz die gemeinsamen beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Interessen aller in Österreich tätigen Ärztinnen und Ärzte.Sie sorgt für die Wahrung des Ansehens, der Rechte und die…