• Graz
  • Vollzeit
  • Projekt-, Bereichsleitung
  • 9.8.2018

Das Kulturjahr 2020 wird von der Stadt Graz veranstaltet; eine Kooperation mit Bund und Land Steiermark wird angestrebt. Details zu seiner Konzeption sind dem am KulturServerGraz abrufbaren 32-seitigen Abschlussbericht des Weiterentwicklungsprojektes „Graz Kulturjahr 2020" zu entnehmen: http://bit.ly/GrazKulturjahr2020

Die im Eigentum der Stadt Graz stehende Stadtmuseum Graz GmbH wurde von der Stadt Graz mit einem Weiterentwicklungsprojekt zu „Graz Kulturjahr 2020" beauftragt, zu dem auch die Suche nach einem Projektleiter/einer Projektleiterin für die Vorbereitung dieses Schwerpunktjahres gehört.

Die Besonderheit und das Profil von „Graz Kulturjahr 2020" ergeben sich aus der Summe aller Kulturjahr-Sonderprojekte. Um die zielkonforme Kenntlichkeit und auch überregionale Sichtbarkeit dieses Schwerpunktjahres 2020 sicherzustellen, suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt in ein Dienstverhältnis mit dem Kulturamt der Stadt Graz (befristet mit 31. März 2021) einen durchsetzungsstarken und dynamischen/eine durchsetzungsstarke und dynamische

PROJEKTLEITER/IN für GRAZ KULTURJAHR 2020

Aufgabengebiete:

  • Gestaltende Mitarbeit an der inhaltlichen Ausformulierung des Calls für Kulturschaffende und Kulturinstitutionen sowie Moderation des Nachschärfungsprozesses der Förderkriterien der Stadt Graz
  • Ansprache, Organisation und Moderation des aus rund sieben Kultur-Experten und Expertinnen bestehenden 2020-Programmbeirats
  • Projektleitung hinsichtlich der Programmatischen Präzisierung und der Erarbeitung einer stadträumlichen Dramaturgie für alle 17 Stadtbezirke
  • Projektleitung hinsichtlich der Gestaltung der zeitlichen Dramaturgie für das gesamte Kulturjahr 2020
  • Redaktion der Kulturjahr 2020-(Vor-)Programme und Webauftritte
  • Professionelle Unterstützung bei der Umsetzung der mit den Partnern und Partnerinnen entwickelten 2020-Projekte
  • Aufbau der Kommunikationsinfrastruktur und Steuerung der Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen (in Abstimmung und mit Unterstützung der städtischen Abteilung für Kommunikation)
  • Führungsaufgaben im Projektmanagement
  • Entwicklung und Steuerung der digitalen Strategie
  • Verhandeln von Medienkooperationen und sonstigen kommunikativen Partnerschaften in Abstimmung mit der Kommunikationsabteilung der Stadt Graz sowie mit Graz Tourismus
  • Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern (auch mit Vertretern und Vertreterinnen von Politik und Verwaltung)

Anforderungsprofil:

  • Hervorragende Kenntnisse in mehreren Kulturbereichen wie z. B. (Musik-)Theater, aktuelle Kunst, Diskurs, Film/Video, Literatur
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuell relevanten urbanistischen Diskurse und künstlerischen Fragestellungen
  • Nachweisliche Erfahrung bei der (Teil-)Programmierung und Durchführung von Kunst- und Kulturprojekten mittlerer bis großer Größenordnung (Festivals, Konzertreihen, Kunstgroßveranstaltungen)
  • Erfahrungen mit der Produktion auch ungewöhnlicher künstlerischer Setzungen und Veranstaltungen im öffentlichen Raum und Kenntnis von rechtlichen Rahmenbedingungen ihrer Umsetzung
  • Visuelle Kompetenz und Erfahrung in der Redaktion von Programm-publikationen und Web-Plattformen aller Art
  • Kommunikationsstärke und hervorragende sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fähigkeit zur motivierenden und strukturierten Führung des Kulturjahrreferat- Teams im Rahmen des Kulturamts
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung mit wesentlichen Tools des Non-Profit- Marketings und der Pressearbeit
  • Sicheres Auftreten und Fähigkeit, das Konzept und die Programmteile von „Graz Kulturjahr 2020" überzeugend in der Öffentlichkeit zu präsentieren
  • Geschick und Sensibilität zur engen inhaltlichen und organisatorischen Zusammenarbeit mit allen durch den Kulturjahr-Fonds geförderten Künstlern/Künstlerinnen und Institutionen sowie dem Programmbeirat
  • Idealerweise Erfahrung mit österreichischen Kulturverwaltungsstrukturen und der Schnittstellenarbeit zwischen Politik und Kultur

Angebot der Stadt Graz:

Die von 1. September (spätestens 1. Oktober) 2018 bis 31. März 2021 befristete Vollzeitstelle als Referatsleiter/-in im Kulturamt der Stadt Graz ist mit einem Jahresbruttogehalt von mindestens EUR 50.000.- dotiert. Je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und fallweise ersten organisatorischen Grundüberlegungen schicken Sie bitte per E-Mail an Otto Hochreiter:
kulturjahr.2020@stadt.graz.at. Rückfragen bitte unter +43 664 60 872 7618.

Die Hearings für diese Position finden ausnahmslos am 30. Juli 2018 statt.

Original-Inserat anzeigen

Magistrat Graz – Kulturamt

Öffentlicher Dienst, Verbände

Über uns

Derzeit sind leider keine Arbeitgeber-Informationen verfügbar.

Weitere Jobs

  • Aktuell werden keine weiteren Stellen gesucht.