• Wien
  • Vollzeit
  • Berufserfahrung
  • 17.4.2018

Universität des Lebens - Verantwortung für Mensch und Natur: Wir arbeiten für eine nachhaltige, zukunftsfähige Nutzung und Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen.

Am Department für Wasser-Atmosphäre-Umwelt, in den Werkstätten der Wasserbauinstitute kommt es zur Besetzung einer Stelle als

Werkstättenleitung

der gemeinsamen Werkstätten der Wasserbauinstitute (Kennzahl 63)

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden (davon 10 WStd. drittmittelfinanziert)
Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort, befristet bis 31.03.2021
(mit Option auf unbefristete Verlängerung)

Einstufung gem. Univ.-KV, Verwendungsgruppe: IIIb
Bruttomonatsgehalt (abhängig von der anrechenbaren Vorerfahrung) mind.: EUR 2.306,70 (14x jährlich, zusätzlich bieten wir ein attraktives Personalentwicklungsprogramm und umfassende Sozialleistungen)

Aufgaben

  • Führung der gemeinsamen Werkstatt für die Institute H811, H815 und H816
  • Arbeitseinteilung des Werkstättenteams (Schlosser, Tischler, Maurer)
  • Schnittstelle zwischen wissenschaftlichem und handwerklichem Personal
  • Entwicklung und Konstruktion von Geräten/Anlagen für die Aufgaben/Versuche der Wasserbauinstitute nach den Vorgaben von und in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Personal
  • Erstellung von fertigungstauglichen Werkstattzeichnungen
  • Erstellung von 3D-Geometrie-Vorgaben für CNC-Fräse und 3D-Drucker
  • Materiallogistik
  • Mithilfe bei der Planung der Werkstatt des neuen BOKU Wasserbaulabors

Erwünschte Qualifikationen

  • HTL-Abschluss Maschinenbau oder abgeschlossenes Bakk./Masterstudium in einem für die Stelle relevanten technischen Fach mit HTL-Vorbildung
  • Fundierte Berufs- und Führungserfahrung
  • Fachkenntnis in der Metall-, Kunststoff- und Holzbearbeitung
  • Sehr gute Kenntnisse in AutoCAD
  • CNC-Programmierkenntnisse von Vorteil
  • Erfahrung in der Konstruktion von Geräten/Anlagen - vorzugsweise aus den Fachbereichen der Wasserbauinstitute - und der Erstellung von Werkstattzeichnungen
  • Freude an der Entwicklung von Prototypen, an der Weiterbildung in neuen Technologien
  • Führerschein B
  • Verständnis von englischer Fachliteratur

Bewerbungsfrist: 18.04.2018

Die BOKU strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an das Personalmanagement, Kennzahl 63, der Universität für Bodenkultur, Peter Jordanstraße 70, 1190 Wien; E-Mail: kerstin.buchmueller@boku.ac.at; Bitte Kennzahl unbedingt anführen!

Die Bewerberinnen und Bewerber haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

www.boku.ac.at

Universität für Bodenkultur Wien
Universität für Bodenkultur Wien
Personalmanagement
z.H. Frau Kerstin Buchmüller
Peter-Jordanstraße 70
1190 Wien
Web: http://www.boku.ac.at

Original-Inserat anzeigen

Job empfehlen

Abbrechen

Universität f Bodenkultur Wien

Bildungswesen
501+ Mitarbeiter

Über uns

Universität des Lebens – Verantwortung für Mensch und Natur: Wir arbeiten für eine nachhaltige, zukunftsfähige Nutzung und Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen.