Diplomarbeit: Entwicklung eines Reifentemperaturmodells

  • Graz
  • Diplomarbeit, Dissertation
  • Einsteiger
  • 14.10.2019
  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber Einblicke
Drucken

Mit über 8.600 Mitarbeitern ist AVL das weltweit größte unabhängige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen (Verbrennungsmotoren, Hybrid Systeme, elektrische Antriebe) sowie Simulation und Prüftechnik für PKW, LKW und Schiffsmotoren

Wir vergeben eine Diplomarbeit mit dem Thema:

Entwicklung eines Reifentemperaturmodells

Die temperaturabhängigen Eigenschaften eines Reifens sind maßgeblich für die Performance eines Rennfahrzeugs verantwortlich. Für die Simulation dieser Eigenschaften ist es notwendig, Kenntnisse über die Mechanismen in der Reifenkontaktfläche zu besitzen. In dieser Arbeit soll ein analytisches Temperaturmodell entwickelt werden, das es ermöglicht, die Reifentemperaturen vorherzusagen. Ziel der Arbeit ist es, ein thermische Modell hinsichtlich seiner Vorhersagequalität zu verbessern und es in seinen Einsatzmöglichkeiten weiterzuentwickeln. Dazu gehört zum einen die Berücksichtigung der Reibmechanismen im Reifen-Fahrbahn-Kontakt und die Identifikation und Einbeziehung eventuell noch fehlender Wärmeübertragungsmechanismen.

Inhalt:

  • Verstehen von Thermodynamischen Modellen
  • Erfassen der Eigenschaften von Reibmechanismen im Reifen-Fahrbahn-Kontakt
  • Entwicklung eines mathematischen Modells für Wärmeübertragungsmechanismen
  • Erfahrung mit Messsystemen, sowie Regelungstechnik
  • Validierung der Ergebnisse anhand von Berechnungen der Fahrdynamiksimulation AVL-VSM

Studienrichtungen:

  • Informatik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Technische Mathematik

Anforderungen/Kenntnisse:

  • Programmiererfahrung (Matlab, C++)
  • Ausgeprägtes physikalisches Verständnis

Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.500,-- brutto vergütet.

Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) und Kroatische Staatsbürger zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

Kontakt:

Dr. Rupert Scheucher
Lead Engineer Simulation Racing
Tel.: +43 316 787 5367
rupert.scheucher@avl.com
www.avl.com/master-and-phd-thesis

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 17 Diplomarbeit Jobs in Graz anzeigen