IT Security Engineering (w/m)

Bundesrechenzentrum GmbH
  • Wien
  • Vollzeit
  • Berufserfahrung
  • 11.5.2018

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Marktführer bei E-Government-Lösungen für Österreich und eines der größten IT-Unternehmen des Landes. Wir beschäftigen mehr als 1.200 Mitarbeiter/innen und unser Umsatz lag 2017 bei 292 Mio. Euro. Das BRZ betreibt mehr als 400 IT-Anwendungen, die letztlich Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu Gute kommen (z. B. FinanzOnline, HELP.gv.at). Wir sind Technologiepartner der österreichischen Verwaltung bei der digitalen Transformation und unterstützen die Behörden dabei, Prozesse neu zu denken, einfacher und effizienter zu gestalten.

IT Security Engineering (w/m)

Ref. 93

Die Entwicklung und der Betrieb einer sicheren, performanten und kostenoptimierten Windows-Client-Infrastruktur inkl. Softwareaktualisierung und -verteilung für diverse Kunden im Bundesumfeld zählen zu den Aufgaben unseres Teams. In dieser Funktion agieren Sie als Schnittstelle zwischen dem nationalen Computer Emergency Response Team (CERT) und dem Bereich Informationssicherheit des Bundesministerium für Finanzen.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung und Prüfung von notwendigen Sicherheitsprozessen
  • Analyse von Sicherheitsvorfällen und Bedrohungspotenzialen sowie Interpretation und Bewertung des Risikostatus
  • Technische Produktverantwortung für die im Einsatz befindlichen Virenschutzprodukte inkl. 2nd Level Support
  • Monitoring und Controlling der Signatur- und Patchverteilung sowie Controlling aller Sicherheitsangelegenheiten des Clientsystems
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich Servicemanagement sowie Operations Management für den Client

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, Uni, FH) oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT Security in mittleren bis großen Unternehmen (mehr als 500 User)
  • Kenntnisse von Prozessen, Technologien und Tools im IT Security Management Umfeld
  • Microsoft- und/oder Security-Zertifizierungen von Vorteil
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen sowie ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein
  • Flexibilität, Einsatz- und Lernbereitschaft

Wir bieten

  • Gestaltungsspielraum in einem stark wachsenden Umfeld
  • Ein herausragendes Weiterbildungsangebot
  • Hervorragende Karriereoptionen und attraktive Laufbahnen
  • Flexible, faire und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Ein Büro mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur im Herzen Wiens (Wien Landstraße)

Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 50.050,42. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.
Im Rahmen der Frauenförderung ist das BRZ bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt behandelt.

Interessiert?

Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungsformular!

Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Tamara Isopp (Telefon: +43 664 88723971)

Jetzt online bewerben

Bundesrechenzentrum GmbH

Internet, IT, Telekom
501+ Mitarbeiter

Über uns

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Marktführer bei E-Government-Lösungen für Österreich, eines der größten IT-Unternehmen des Landes und auf Wachstumskurs. Wir sind der marktführende Technologiepartner des öffentlichen Bereichs (Public Sector) in Österreich…