• Wien
  • Vollzeit
  • Berufserfahrung
  • 23.2.2018

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft ist eine zentrale Organisation zur Förderung von Forschung und Innovation mit Sitz in Wien. Unser Ziel ist die nachhaltige Stärkung des Wirtschafts- und Forschungsstandortes Österreich.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

ProgrammmanagerIn Energie & Umwelt

Schwerpunkt Stadt der Zukunft/Smart Cities

In dieser Position unterstützen Sie eigenverantwortlich die Programmleitung des Förderprogrammes "Stadt der Zukunft" sowie weitere Programmlinien des Themenbereiches Energie & Umwelt. Zu Ihren vorrangigen Aufgaben zählen die Vorbereitung von Ausschreibungen, die Beratung von FörderwerberInnen, die Vorbereitung und Durchführung von Jurysitzungen, die Prüfung von Förderprojektberichten und -abrechnungen, die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, die Abstimmung mit dem Auftraggeber und weiteren Stakeholdern sowie die Erstellung von technischen Gutachten. Begleitend dazu unterstützen Sie Ihre KollegInnen bei Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzungsaktivitäten, Kostenplanung und -monitoring.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes technisches (Fach-)Hochschulstudium, idealerweise im Bereich Stadtentwicklung, Stadt-/Raumplanung, Gebäudetechnologien oder Energiesysteme
  • Starke Affinität zum Thema Energie und Umwelt, vorzugsweise mit Schwerpunkt Urbanität/Smart Cities
  • Ausgeprägte Kenntnisse der österreichischen FTI-Förderlandschaft
  • Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise in der Abwicklung von FTI-Förderprojekten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)
  • Ausgeprägte KundInnenorientierung und Kommunikationskompetenz
  • Analytische, systematische Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und innerhalb der FFG dem Bereich Thematische Programme zugeordnet. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf.

Gehaltsspanne

2600
4000
Mindestgehalt
Für die FFG gelten keine Normen der kollektiven Rechtsgestaltung, die ein Mindestgehalt vorsehen.
Zur Online-Bewerbung

Job empfehlen

Abbrechen

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Öffentlicher Dienst, Verbände
101 - 500 Mitarbeiter

Über uns

Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in den Unternehmen ist ein zentraler Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit und die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen. Die FFG unterstützt diese Forschungsarbeiten mit einem breiten Portfolio an Maßnahmen. Mehrwert für…

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren