ExpertIn IT-Risikomanagement und IT-Compliance Stab QS

ÖBB-Konzern
  • Wien
  • Vollzeit
  • Berufserfahrung
  • 17.10.2017

ExpertIn IT-Risikomanagement und IT-Compliance Stab QS

Ausschreibungsnummer: 25357
Ausschreibung gültig bis: 30.10.2017
Dienstort: Wien

Der ÖBB-Konzern besteht aus 3 Aktiengesellschaften die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind.
Das Kerngeschäft der ÖBB-Infrastruktur AG besteht im Bereitstellen einer bedarfsgerechten und zuverlässigen Bahninfrastruktur sowie dem sicheren und pünktlichen Betrieb des Eisenbahnverkehrs. Mit 18.000 MitarbeiterInnen trägt der Teilkonzern ÖBB-Infrastruktur die Verantwortung für ein modernes Schienennetz in Österreich und ist gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Österreichs.

Gesucht wird ein/e engagierter/e Mitarbeiter/in im Stab Qualität und Systeme der ÖBB-Infrastruktur AG im Umfeld IT-Risikomanagement und IT-Compliance.

Aufgabenbereich

  • Sie sind zentrale/r Ansprechpartner/-in der Infrastruktur AG in allen Belangen des IT-Risikomanagements
  • Sie definieren und implementieren ein fachliches IT-Risikomanagement-System
  • Sie arbeiten eng mit dem Chief Information Security Officer (CISO) sowie im IS Risikomanagement Arbeitskreis zusammen
  • Sie identifizieren, bewerten und behandeln die IT-Risiken
  • Sie erkennen Verbesserungspotentiale und Bedrohungsszenarien sowie initiieren geeignete Maßnahmen
  • Sie koordinieren, plausibilisieren und stimmen das IT-Risikomanagement mit den Geschäftsbereichen ab
  • Sie definieren und stellen die Überprüfung von IT-Vorgaben im IKS (Iternes Kontroll System) und der fristgerechten Durchführung von IKS-Kontrollen sicher
  • Sie definieren und stellen Compliance kompatible IT-Prozesse sicher

Anforderungsprofil

  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung im IT-Risikomanagement
  • Sie verfügen über analytisches Denkvermögen sowie umfangreiches IT-Basiswissen
  • Sie haben Kenntnisse der wesentlichen IT-Prozesse (z.B. CobIT)
  • Sie sind kommunikativ und eine/e absolute/r Teamplayer/in
  • Sie arbeiten selbstständig, lösungsorientiert, zuverlässig und termingenau
  • Sie verfügen über gute Organisationsfähigkeit
  • Sie sind sehr belastbar
  • Sie sind bereit innerhalb von Österreich zu reisen

Wir bieten

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt (laut Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnunternehmen) beträgt für die Funktion "Sen. Spez. IT-Governance" Euro 39.094,30 brutto/Jahr. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.
Weiters stehen Ihnen Angebote des Gesundheitsmanagements sowie umfangreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Wollen Sie gemeinsam mit uns Menschen für die Bahn begeistern?
Dann begeistern Sie in einem ersten Schritt uns! Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben) über unsere ONLINE-Berufsbörse.
Für Fragen steht Ihnen Mag. Johanna Gasché, BA (0664/2867793 ) sehr gerne zur Verfügung.

Unser Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Ein Wechsel innerhalb des ÖBB-Konzerns erfolgt nach internen Bestimmungen und Regeln.

zur Onlinebewerbung

Job empfehlen

ÖBB-Konzern

Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien
Standort

Über uns

 Der ÖBB-Konzern besteht aus drei Aktiengesellschaften, die unterdem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder dermodernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke,umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind.Die ÖBB sind ein einzigartiges Unternehmen. Durch seineflächendeckende…

Mehr erfahren

karriere.reporter

Benefits für Mitarbeiter

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren