TechnologiemanagerIn Leittechnik (Traffic Management System) (m/w/d)

Ausschreibungsnummer

req4610

Dienstort

Wien

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Damit wir ganz Österreich auch morgen mit neuen Strecken und Bahnhöfen schnell und zuverlässig ans Ziel bringen. Wir, das sind rund 18.000 Möglichmacherinnen und Möglichmacher der ÖBB-Infrastruktur AG.

Die Verfügbarkeit, Sicherheit und den wirtschaftlichen Betrieb von Energie und Telekomnetzen sowie Leit-, Sicherungs- und Telematiksystemen verantworten wir im Geschäftsbereich Bahnsysteme.


Ihr Job

  • Sie übernehmen eine tragende Rolle bei der technischen (Weiter-)Entwicklung von Leittechniksystemen unter Ihrer Federführung, bei der Sie viel bewegen können.
  • Sie sind zuständig für das Projektmanagement komplexer Vorhaben im Bereich Bahnsysteme insbesondere im Themenfeld Leittechnik (Traffic Management System).
  • Sie fungieren als Schnittstelle zwischen Anforderer und internen sowie externen Lieferanten.
  • Sie verantworten die Erarbeitung von Systemkonzepten und der technischen Dokumentation.
  • Sie sind zuständig für die Steuerung der Anforderungs- und Releaseprozesse für die Systementwicklungen.
  • Sie übernehmen die Systemverantwortung über den gesamten Life Cycle inkl. Steuerung der Betriebsführung.
  • Sie erstellen Ausschreibungsunterlagen und wirken aktiv bei der Beschaffung mit.
  • Sie übernehmen die nationale sowie internationale Fachvertretung der ÖBB-Infrastruktur AG.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein technisches Hochschulstudium oder einen erfolgreichen HTL-Abschluss im Bereich IT, Telekommunikation oder Bahntechnologie.
  • Sie haben mind. 3-5 Jahre Berufserfahrung in der Telekommunikations- bzw. Bahnindustrie, idealerweise in der Planung, Integration und Weiterentwicklung von betriebskritischen Systemen und Anwendungen. Bahnbetriebswissen ist von Vorteil.
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, persönliches Engagement aus und haben Erfahrung in der Führung von Teams. Sie sprechen verhandlungssicheres Englisch.
  • Sie verfügen über vertieftes IT-Wissen und sind mit Anforderungs-, Release-, Change- und Testmanagementprozessen vertraut.
  • Sie verfügen über Projektmanagement Know-How und grundlegendes betriebswirtschaftliches Verständnis.

Unser Angebot

Für die Funktion „Technik SpezialistIn Senior“ ist ein Mindestentgelt von € 41.474,44 brutto/Jahr vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Wir richten unsere Anfrage an innovativ denkende Persönlichkeiten welche Technologien auch unter wirtschaftlichen Aspekten betrachten und bieten außerdem:

  • Ein sehr vielseitiges und eindrucksvolles Aufgabengebiet im Bereich der Digitalisierung des Bahnbetriebes.
  • Die Möglichkeit, sich im Rahmen zahlreicher interner und externer Ausbildungsmodule weiterzuentwickeln.
  • Die Chance, Ihren persönlichen Beitrag zur klima- und umweltfreundlichsten Mobilität zu leisten.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit Motivationsschreiben und Lebenslauf. Als interne/r BewerberIn fügen Sie idealerweise bitte auch Ihren SAP-Auszug hinzu.

Wir möchten Sie explizit darauf hinweisen, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten im Falle einer Aufnahme für die Beantragung einer eventuellen Förderung dem Arbeitsmarktservice (Dienstleistungsunternehmen des öffentlichen Rechts) übermittelt werden.

Ihre AnsprechpartnerInnen bei Fragen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Daniela Mülleder, 0664/2867420. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 01 93000 9777888 gerne zur Verfügung.


Weitere Informationen