Österreichischer Integrationsfonds

Integration in Österreich



Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) ist an zehn Standorten sowie an mobilen Beratungsstellen in ganz Österreich aktiv. Wir unterstützen die Integration von Flüchtlingen und Zuwander/innen in Österreich durch Beratung, die Förderung von Deutschkenntnissen sowie Wertevermittlung. Zugleich informieren wir die Öffentlichkeit sachlich über Migration und Integration und fördern den Dialog zu Chancen und Herausforderungen des Zusammenlebens. Lernen Sie den ÖIF näher kennen auf: www.integrationsfonds.at.

Berufsgruppe: Integrationszentren Oö, Sbg, Stmk, Tirol und Wien
Bezeichnung: Mitarbeiter/in Beratung im Integrationszentrum Niederösterreich (40h)
Kennung: TIZN-2020-000470
Organisationseinheit: IZ Niederösterreich
Eintrittsdatum: 02.06.2020
Einsatzort: Niederösterreich
Reisebereitschaft: Ja
Tätigkeit:
  • Kompetente Beratung unserer Kund/innen und Betreuung an unserer Beratungsstelle und in mobilen Beratungsformaten
  • Informationsweitergabe zum Thema Migration und Integration (Vorträge, interne Wissensvermittlung)
  • Netzwerkpflege im Bundesland Niederösterreich
  • Administrative Tätigkeiten sowie Recherchetätigkeit zu laufenden regionalen Integrationsangeboten
  • Antragsannahme im Rahmen der Beratung
Voraussetzungen:
  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss oder Matura und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Beratung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, Arabisch- oder Türkischkenntnisse von Vorteil
  • Kenntnisse der Integrationslandschaft in Niederösterreich sowie Kenntnisse im Aufenthalts- und Asylrecht von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Eigeninitiative aus
Wir bieten:
  • Eine herausfordernde, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Eine offene, teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • Eine spannende Aufgabe im gesellschaftspolitisch relevanten Umfeld Integration und Migration
  • Ein Bruttomonatsgehalt ab € 1.800,00 für 40h/Woche, je nach persönlicher Qualifikation und relevanter Berufserfahrung