Donau Soja ist eine europäische Organisation mit Sitz in Wien, die als gemeinnütziger Verein die Europäisierung der Eiweißversorgung auf Basis nachhaltig und ohne Gentechnik angebauter Sojabohnen aus der Donauregion bzw. Europa vorantreibt. Ökologie und Wertschöpfung für alle Beteiligten sind Kernwerte dieses europäischen Projektes, das wesentliche Impulse zur europäischen Eiweißversorgung gibt.

Der Verein betreibt die Qualitäts- und Labelprogramme „Donau Soja“ und „Europe Soya“, europäische Standards für gentechnikfreie und nachhaltige Sojabohnen. Darüber hinaus gibt es das Programm der Protein Partnerschaft für alle, die in einem ersten Schritt den Anbau und die Zertifizierung von Donau Soja und Europe Soya Bohnen unterstützen wollen.

Wir sind Standardhalter mehrerer internationaler Qualitätsstandards im Bereich Soja, Non-GMO und Herkunftssicherung und suchen eine/n hochmotivierte/n Vollzeitmitarbeiter*in

QUALITÄTSMANAGEMENT UND INTERNATIONALE KUNDENBETREUUNG IM BEREICH QUALITÄTSSTANDARDS

für die Betreuung und Weiterentwicklung unseres Kontroll-Systems sowie Betreuung und Beratung internationaler Value Chain Partner bei der Implementierung unserer Qualitätsstandards.

Ihr Aufgabenbereich

  • Betreuung der Value Chain Partner und Kontrollstellen-Partner bezüglich unserer Qualitätsstandards
  • Verantwortlichkeit für die Überwachung und Systemkontrolle unserer Qualitätsstandards bei Kontrollstellen und Systemteilnehmern
  • Weiterentwicklung des Kontrollsystems in Absprache mit dem Bereich Standardentwicklung
  • Weiterentwicklung des Donau Soja IT Systems zur Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit der Donau Soja Produkte
  • Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Erstellung von Schulungs- und Informationsmaterial
  • Weiterentwicklung des internen Qualitätsmanagements
  • Entwicklung von Dokumenten für die Kontrollsysteme der Qualitätsstandards
  • Ansprechperson bzw. fachliche Unterstützung für an einer Zertifizierung interessierter internationale Value Chain Partner
  • Aktive Mitarbeit an der Entwicklung neuer Zertifizierungs- und Wertschöpfungsketten in der Donauregion
  • Enge Zusammenarbeit mit den Bereichen Standard Entwicklung, Value Chain Entwicklung und Vertrieb

Anforderungsprofil

  • Universitätsabschluss im Agrar- oder Lebensmittelbereich oder äquivalente Berufserfahrung
  • 5 Jahre Arbeitserfahrung im Bereich QS/Einkauf/Kontrollwesen/Kundenbetreuung
  • Kenntnis Qualitätssicherungsprogramme und internationale Zertifizierungs-Standards
  • Erfahrung als Teamleitung
  • Interesse sowohl für inhaltliche als auch systemische Themen
  • Gutes Auftreten (selbständige Gespräche mit zum Teil hochrangigen Stakeholdern in Österreich und Europa, Vorträge Englisch/Deutsch)
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind Voraussetzungen
  • CEE-Sprache von Vorteil
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Systematische Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Reisefreudigkeit (insbesondere auch Osteuropa)
  • B-Führerschein, eigenes Auto von Vorteil

Wir bieten

  • Ein inhaltlich spannendes Projekt an der Schnittstelle von Landwirtschaft, Wirtschaft, Politik, NGOs mit internationalem Fokus und hoher Zukunftsbedeutung, hohem Vernetzungsgrad mit Stakeholdern aus Wirtschaft, Landwirtschaft, Handel, Futtermittelbranche, Fleisch- und Lebensmittelerzeugung, Politik, NGOs.
  • Dienstort: Wien
  • Engagiertem und dynamischen Team (international)
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Internationale Kontaktvernetzung

Wenn Sie diese herausfordernde Position anspricht und Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung bis 20.Dezember 2019 an:

Donau Soja Organisation

z.H. Susanne Fromwald

Wiesingerstraße 6/14

1010 Wien

oder

per E-Mail mit dem Betreff „Qualitätsmanagement*in Donau Soja“ an administration@donausoja.org.

Es wird für diese Position eine marktkonforme Überzahlung entsprechend Qualifikation und Berufserfahrung, auf das kollektiv-vertragliche Mindestentgelt von € 2.300 brutto im Monat, geboten.