Mit mehr als 10.400 Mitarbeitern weltweit ist AVL das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für PKW, LKW und Großmotoren und deren Integration in das Fahrzeug.

Wir vergeben eine Diplomarbeit mit dem Thema:

Automatische Zustandserkennung einer Zugmaschine

Für eine optimale Konfiguration des Fahrzeuges ist es notwendig den aktuellen Betriebszustand der Maschine anhand unterschiedlicher Parameter zu ermitteln. Aus vorhandenen Messdaten gilt es Signalmuster zu identifizieren, aus denen sich definierte Zustände ableiten lassen. Mit Hilfe von ML (Machine Learning) Algorithmen sollen die klassifizierten Betriebszustände in weiterer Folge optimiert werden.


INHALT


STUDIENRICHTUNGEN


ANFORDERUNGEN/KENNTNISSE


Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.600,-- brutto vergütet.

Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) und Kroatische Staatsbürger zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

Kontakt:
Dipl. Ing. Bernhard Knauder
Skill Team Leader Software & Controls
Tel.: +43 316 787 5659
Bernhard.Knauder@avl.com
www.avl.com/master-and-phd-thesis


AVL ist not just about cars. It's about changing the future. Together.
www.avl.com/career