OMICRON. Unsere rund 750 Fachleute an 24 Standorten in aller Welt bauen die smartesten Test-, Diagnose- und Monitoring-Systeme. Energieversorger und Industriebetriebe in über 160 Ländern schätzen unsere Lösungen, um die Stromversorgung sicherer und zuverlässiger zu machen. Vertrauen, Respekt und Fairness prägen unser Miteinander seit über 30 Jahren.

Für unser Entwicklungsteam am Standort Klaus (Bodenseeregion, Österreich) suchen wir eine/n


Hardware/Software-Entwickler für
elektronische Prüfmittel (m/w)

Worum geht’s?

  • du entwickelst in enger Zusammenarbeit mit den Hard- und Softwareteams Prüfeinrichtungen für die Serienproduktion unserer Messsysteme
  • du bist für Konzeptionierung, Entwicklung, Inbetriebnahme sowie die Dokumentation und Wartung von Prüfeinrichtungen verantwortlich
  • du führst Analysen der Messergebnisse zur Verbesserung von Prüfeinrichtungen und des Produktionsprozesses durch
  • du bringst dich mit innovativen Ideen aktiv im Team ein um unsere Prüfsysteme laufend zu verbessern. Dazu entwickelst du dein Applikations- und Technologiewissen stetig weiter

Was bringst du mit?

  • du hast deine Ausbildung im Bereich Elektronik (z.B. HTL, FH, TU) erfolgreich abgeschlossen
  • du zeigst Interesse am Bereich der Hochfrequenztechnik
  • du bringst ein sehr gutes Verständnis für elektronische Schaltungen mit
  • du hast bereits grundlegende Erfahrungen in der Softwareentwicklung (C#)
  • du bist zuverlässig, gewissenhaft und hast ein hohes Qualitätsbewusstsein
  • du bist ein offener, kommunikativer und flexibler Teamplayer
  • du bringst gute Englischkenntnisse mit


Das alles klingt nach einer Aufgabe wie für dich gemacht? Dann bewirb dich auf www.omicron.jobs!
Vanessa Vögel | +43 59495 2306

OMICRON electronics GmbH

Gesetzlich vorgeschriebener Hinweis: die Bezahlung liegt deutlich über dem im Kollektivvertrag festgelegten Entlohnungsniveau. Das tatsächliche Gehalt orientiert sich an der beruflichen Qualifikation und Erfahrung.