Jobs Header
Lehrling Drucktechnik- im Bereich Digitaldruck (m/w)
Wir suchen motivierte, interessierte und lernbereite Lehrlinge, die ihre Berufsausbildung in unsere Hände legen möchten. Die Lehre startet am 1. September 2019.
Standort: Gumpoldskirchen
IHRE
AUFGABEN
  • Unterstützung bei der Herstellung von Schildern, Displays, Lichtwerbeanlagen und sonstigen Werbeträgern
  • Mithilfe bei der Planung, Gestaltung und Erstellung von Entwürfen von vorgesehenen Schriften und Bildern
  • Mithilfe bei der Gestaltung von Schildern und Werbeflächen
  • Mithilfe bei der Montage am Aufstellungsort
  • Unterstützung bei der Herstellung von Druckprodukten mittels Digitaldruck sowie Veredelung (digitalen Folienschnitt,..)
IHR
PROFIL
  • Gewissenhafte Arbeitsweise und technisches Verständnis
  • Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Interesse am gewählten Lehrberuf und Engagement
  • Freundliches Auftreten
  • Positiver Pflichtschulabschluss (9.Schuljahr)
WIR
BIETEN
  • Eine gute, fachliche Ausbildung (Dauer: 3,5 Jahre)
  • Erfolgsprämien für gute Leistungen in der Berufsschule
  • Vergünstigtes Mittagessen (ausgezeichnete Betriebskantine auch mit vegetarischen Speisen)
  • Persönliche Betreuung durch unsere AusbildnerInnen
  • Eine gute Anbindung und ausreichend Parkplätze für alle Mitarbeiter
  • Die Lehrlingsentschädigung richtet sich nach dem Kollektivvertrag FEEI und beträgt im 1. Lehrjahr €700,00 (Stand: Mai 2018).

ÜBER
UNS
Die NOVOMATIC-Gruppe ist eines der führenden heimischen Technologieunternehmen in hundertprozentigem österreichischen Privatbesitz mit Sitz südlich von Wien. Als international tätiger Gaming-Technologiekonzern zählt sie durch ihre konsequente Wachstumsstrategie zu den Weltmarkführern der Branche.
HIER
BEWERBEN
Wenn Sie Erfahrungen in einem dynamischen, sehr erfolgreichen Unternehmen mit ebenso internationalem wie familiärem Spirit einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung mittels unseres Bewerbungsformulars unter www.novomatic.com/karriere.
NOVOMATIC verfolgt in der Unternehmensführung generell als auch im Einstellungs- und Personalauswahlprozess einen von Diskriminierung freien Ansatz und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in technischen und Leitungspositionen angestrebt.