Porsche Holding GmbH
Die Porsche Informatik GmbH mit Sitz in Salzburg hat als Tochter der Porsche Holding einen klaren Auftrag: Die besten Softwarelösungen im Automobilhandel herzustellen. Wir beschäftigen uns international mit Händler- und Importeurssystemen für die Volkswagen Konzernmarken und mit Finanzierungs- und Versicherungsdienstleistungen.
Zur Verstärkung unseres Security Operation Centers am Standort Salzburg oder Wien (SIEM/Splunk, Log Management, Incident Handling, Vulnerability Management, etc.) suchen wir DICH als

Security Services Owner (w/m)

Was Dich auszeichnet:

  • Erfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet oder eine abgeschlossene Ausbildung (HTL, FH, Universität)
  • Hohe Kundenorientierung, Engagement, strukturierte Arbeitsweise und Eigenverantwortung
  • Selbständigkeit, Teamgeist, Belastbarkeit, eine schnelle Auffassungsgabe sowie Flexibilität
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Erfahrung mit Security-/Event-Monitoring
  • Erfahrung mit Linux, Python und Powershell
  • Kenntnisse über die Funktionsweise von Systemen zur Erkennung von Schadsoftware
  • Gutes Wissen über Netzwerktechnologien und Protokolle
  • Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung, die wir aktiv unterstützen und fördern
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Du bringst dich gerne ins Team ein

Du unterstützt uns bei:

  • der Koordination der Implementierung unserer Shared Security Services national und international
  • der Koordination der Auslieferung von Security Konzepten national und international (z.B. Secure Administration Environment, Konzern Security Standards / Guidelines, etc.
  • der Koordination (als Ansprechpartner) unserer Shared Security Services national und international
  • dem Requirement Management für Shared Security Services
  • dem Aufbau von Know-how für unsere Shared Security Services (insbesondere SIEM, Log Management und Incident Handling Plattform)
  • unseren Kolleginnen und Kollegen (national und international) bei Umsetzung von Anforderungen im Rahmen unserer Shared Security Services (z.B. Anpassungen bzw. Entwicklungen in Splunk)
  • der Erstellung und Anpassung von SIEM Use Cases für unsere Kolleginnen und Kollegen (national und international)
  • der Verantwortung für die Dokumentation unserer Shared Security Services (Leistungsbeschreibung, User Guidelines, …)
  • der Bearbeitung, Analyse und Eindämmung/Behebung von IT-Sicherheitsvorfällen

Wir bieten:

  • Ein sehr gutes Arbeitsklima, sowie ein großes Maß an Eigenverantwortung mit Freiraum für Eigeninitiative
  • Zahlreiche Benefits, wie z.B. ein Betriebsrestaurant, sowie diverse Sport- und Gesundheitsangebote
  • Modern gestaltetes Bürogebäude, sowie flexible Arbeitszeiten
Selbstverständlich erwartet dich ein auf dem anzuwendenden Kollektivvertrag basierendes Gehalt, welches sich aus deiner individuellen Qualifikation sowie deiner positionsrelevanten Berufserfahrung entsprechenden KV-Einstufung ergibt (Jahresbruttogehalt ab € 42.952,--). Es erfolgt eine marktadäquate Überzahlung.
Wenn du darüber hinaus ein interessantes, herausforderndes Arbeitsumfeld schätzt, freuen wir uns auf deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.