Lieferanten ManagerIn

Ausschreibungsnummer

req2041

Dienstort

Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien

Wir sind die Mobilität der Zukunft: Die Gesellschaften des ÖBB-Konzerns leisten zusammen alles, was eine moderne, zuverlässige und umweltfreundliche Mobilitätskette braucht.
1,3 Millionen Fahrgäste bringen wir täglich mit über 4.400 Zügen an ihr Ziel – sicher und pünktlich, freundlich zu Umwelt und KundInnen. Wir, das sind die 2.750 KollegInnen der ÖBB-Personenverkehr AG.

Der Bereich Digitale Mobilität in der ÖBB-Personenverkehr AG betreut die bestehenden Systeme und gestaltet aktiv neue Lösungsansätze der bahnspezifischen IT. Die Bandbreite reicht dabei von den modernsten Ticketing-Lösungen über konzernweite Produktionssysteme bis zu den innovativen Fahrplan-Informationssystemen der ÖBB.

Ihr Job

  • Sie sind die zentrale Kontaktstelle im Bereich der Beschaffung zu PV-Einkauf, Konzerneinkauf, PV-Recht/Vergaberecht, Controlling, Bedarfsträgern, externen Lieferantenmanagern und Partnern.
  • Sie sind für die Initiierung und Unterstützung von Ausschreibungen bzw. Vergabeverfahren sowie IT-Bestellungen verantwortlich.
  • Sie übernehmen die Beratung der Bedarfsträger hinsichtlich der Beschaffungsmöglichkeiten im Zuständigkeitsbereich der Digitalen Mobilität.
  • Sie verantworten das Monitoring bestehender/genutzter Rahmenvereinbarungen/Verträge sowie bestehender Bestellungen hinsichtlich des Handlungsbedarfs und die Einleitung erforderlicher Maßnahmen.
  • Sie sind für die Einleitung der Bedarfserhebung für geplante Bestellungen und ev. Nachbestellungen (In Zusammenarbeit mit dem Bedarfsträger) zuständig.
  • Sie arbeiten bei der Abwicklung von IT-Demands insbesondere im Bereich der Bestellung/Abnahme (In Zusammenarbeit mit dem Bedarfsträger) mit.
  • Sie haben regelmäßige Abstimmungen mit dem Konzerneinkauf.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung.
  • Sie haben eine ausgeprägte Fähigkeit der Aussteuerung externer Partner.
  • Sie haben grundlegende Projektmanagementerfahrung.
  • Sie weisen analytisches und lösungsorientiertes Handeln auf.
  • Sie überzeugen als Teamplayer mit hoher Einsatzbereitschaft, Kommunikationsstärke und Eigenverantwortlichkeit.

Unser Angebot

  • Wir bieten ein internationales Konzernumfeld mit laufenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Für die Funktion „Sen. Spez. IT Business Analyse“ ist (laut Kollektivvertrag Eisenbahnunternehmen) ein Mindestentgelt von € 40.423,46 brutto/Jahr vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit Ihrem Lebenslauf. Als interne/r BewerberIn fügen Sie bitte idealerweise auch Ihren SAP-Auszug hinzu.

Ihre AnsprechpartnerInnen bei Fragen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Mecid Cinar, 0664/6175830. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 01 93000 9777888 gerne zur Verfügung.


Weitere Informationen