Abmelden

ANDRITZ-GRUPPE

ANDRITZ – Weltweit führendes Know-how in vier Geschäftsbereichen


ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Automatisierung sowie das Servicegeschäft. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.700 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER

ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

ANDRITZ HYDRO

ANDRITZ HYDRO zählt zu den weltweit führenden Anbietern von elektromechanischen Ausrüstungen für
Wasserkraftwerke. Mit mehr als 170 Jahren kumulierter Erfahrung und mehr als 30.000 gelieferten Turbinen mit einer Gesamtleistung von rund 420.000 Megawatt liefert der Geschäftsbereich die komplette Produktpalette einschließlich Turbinen, Generatoren und Zusatzausrüstungen aller Typen und Größen: „from water to wire“ für die Kleinwasserkraft bis hin zu großen Wasserkraftwerken mit mehr als 800 Megawatt Leistung pro Turbineneinheit. ANDRITZ HYDRO nimmt auch eine führende Position im Wachstumsmarkt der Modernisierung,
Erneuerung und Leistungserhöhung bestehender Wasserkraftanlagen ein. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Pumpen (für Wassertransport, Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen und Anwendungen in unterschiedlichen Industrien) sowie Turbogeneratoren für thermische Kraftwerke.


ANDRITZ SEPARATION


ANDRITZ SEPARATION zählt zu den weltweit führenden Lieferanten von Technologien und Serviceleistungen im Bereich der Fest-Flüssig-Trennung sowie für die Produktion von Tierfutter- und Biomassepellets. Das umfangreiche Produktangebot für die Fest-Flüssig-Trennung umfasst Zentrifugen, Filter- und Trocknungsanlagen, Rechen, Eindicker, Separatoren und Förderanlagen – zu den bedienten Industrien zählen die kommunale und industrielle Abwasserbehandlung, die chemische Industrie, die Lebensmittel - und Getränkeindustrie sowie Bergbau und Mineralienaufbereitung. Der Servicebereich fokussiert auf Anlagenmodernisierungen, Verschleiß und Ersatzteile sowie Prozessoptimierung.


ANDRITZ METALS

ANDRITZ METALS ist über den Schuler-Konzern, an dem ANDRITZ über 95% hält, Technologie- und
Weltmarktführer in der Metallumformung. Schuler liefert Pressen, Automationslösungen, Werkzeuge, Verfahrens - Know-how und Dienstleistungen für die gesamte Metall verarbeitende Industrie. Zu den Kunden gehören Automobilhersteller und -zulieferer sowie Unternehmen aus der Schmiede-, Haushaltsgeräte-, Verpackungs-, Energie- und Elektroindustrie. Schuler ist auch führend auf dem Gebiet der Münzprägetechnik und realisiert Systemlösungen in der Luft-, Raumfahrt- und Eisenbahnindustrie. Darüber hinaus ist ANDRITZ METALS einer der weltweit führenden Lieferanten von kompletten Linien für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Kaltband aus Edelstahl, Kohlenstoffstahl, Aluminium und Nichteisenmetall. Die Linien umfassen Anlagen zum Kaltwalzen, zur Wärmebehandlung, Oberflächenveredelung, Bandbeschichtung und -veredelung, zum Stanzen
und Tiefziehen sowie zum Regenerieren von Beizsäuren. Zusätzlich liefert der Geschäftsbereich schlüsselfertige Industrieofenanlagen für die Stahl-, Kupfer- und Aluminiumindustrie sowie Schweißsysteme für die Metall verarbeitende Industrie.

Gründungsjahr
1852
MitarbeiterInnen
25000
Branche
Anzahl gesuchter MitarbeiterInnen/Jahr
100
Häufig gesuchte MitarbeiterInnen
Maschinenbau, Elektrotechnik

Unsere Werte

  • Vision

    Die Gruppe hat das Ziel, in allen von ihr bedienten Märkten die Weltmarktführerschaft zu erreichen beziehungsweise die bestehende Spitzenposition zu festigen und auszubauen. ANDRITZ möchte dieses Ziel durch das Angebot der besten am Markt verfügbaren Technologien erreichen und Produkte und Services liefern, die für Kunden, Gesellschaft und Umwelt einen ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltigen Nutzen bringen.

    Mehr erfahren
  • Nachhaltigkeit

    ANDRITZ ist überzeugt, dass nur Unternehmen, die auch ihren sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Verpflichtungen nachkommen, nachhaltig arbeiten und erfolgreich sein können. Nachhaltiges Denken und Handeln zum Schutz der Umwelt und zur Schonung der natürlichen Ressourcen sind daher ein wichtiger Teil bei all unseren Aktivitäten, sei es in der Forschung & Entwicklung, in unseren Produktionsstätten oder bei unseren Mitarbeitern. ANDRITZ veröffentlicht dazu auch jährlichen einen Nachhaltigkeitsbericht.

    Mehr erfahren
  • Compliance

    ANDRITZ verpflichtet sich zu den Werten von Integrität, Respekt, Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit. Dazu hat ANDRITZ einen gruppenweit gültigen Kodex zu Geschäftsverhalten und –ethik im Einsatz. Der Kodex beschreibt die Geschäftsgrundsätze und Verhaltensvorgaben gegenüber den wesentlichen Stakeholdern, wie Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner etc. Alle Mitarbeiter sind diesem Kodex verpflichtet.

    Mehr erfahren
  • Kundenorientierung

    Wir sind bestrebt, unsere Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele hinsichtlich Effizienz, Produktivität und Nachhaltigkeit bestmöglich zu unterstützen. Dazu gehören umfassende Forschung & Entwicklung (oft gemeinsam mit Kunden) sowie Anbieten von Produkten und Services, die dem aktuellsten Stand der Technik entsprechen. ANDRITZ erzielt bereits knapp 50% des Umsatzes aus Produkten, die aus erneuerbaren Ressourcen Energie gewinnen und zur Nachhaltigkeit beitragen.

    Mehr erfahren
  • Entwicklung von Mitarbeitern

    ANDRITZ ist sich bewusst, dass der Unternehmenserfolg entscheidend von den Mitarbeitern abhängt. Daher wird der Mitarbeiterentwicklung hohe Priorität eingeräumt. Ein weiteres Erfolgselement ist das Engagement der Mitarbeiter, die ermutigt werden, ihr persönliches Wissen und ihre Erfahrungen in ihre Arbeit einzubringen.

    Mehr erfahren
  • Fordern & Fördern

    Engagierte und qualifizierte Menschen bekommen bei ANDRITZ den nötigen Raum, um Ihre Fähigkeiten optimal einsetzen und so Lösungen vorantreiben zu können, und entwickeln sich dabei persönlich sowie fachlich stetig weiter. Die Gruppe unterstützt die Mitarbeiter zudem mit Maßnahmen, welche die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern, und investiert erheblich in die Sicherheit am Arbeitsplatz.

    Mehr erfahren
  • Dynamik

    Dynamische und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen ANDRITZ aus. Bei ANDRITZ arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Ausbildungen, Erfahrungsstufen und Perspektiven gemeinsam an innovativen Lösungen für unsere Kunden in aller Welt. Und das ist gut so! Die Vielfalt und unterschiedlichen Talente der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen ANDRITZ zu einem zukunftsorientierten Unternehmen.

    Mehr erfahren
  • Innovation

    Das organische Wachstum von ANDRITZ basiert stark auf Forschung und Entwicklung. Rund 3% des Gesamtumsatzes der Gruppe werden jährlich für Forschung und Entwicklung sowie auftragsbezogene Entwicklungsarbeiten aufgewendet. Rund 1.000 Menschen arbeiten weltweit in den Forschungszentren von ANDRITZ. Die Gruppe verfügt über rd. 5.700 Patente und Patentanmeldungen sowie etwa 1.100 angemeldete und eingetragene Marken.

    Mehr erfahren
  • Qualität

    Qualitätsmanagement bei ANDRITZ bedeutet: Qualität der Produkte, Qualität der Prozesse und Qualität in Sicherheits- und Umweltfragen. Mit einem globalen Qualitätsmanagementsystem stellen wir sicher, dass unsere Kunden in aller Welt hochwertige, zuverlässige Produkte und Lösungen erhalten. Wir arbeiten in dem Bewusstsein, dass unsere Maschinen und Anlagen über Jahrzehnte sicher und effizient funktionieren müssen.

    Mehr erfahren

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren