29. September 2017 · Arbeitsleben · von

Filterkaffee vs. Cappuccino: Die Kaffeevorlieben der Österreicher

Er ist Muntermacher, Seelenschmeichler, Tröster und aus heimischen Büros nicht wegzudenken – der Kaffee. Am 1. Oktober ist wieder Internationaler Tag des Kaffees, wobei: Für bekennende Koffeinoholiker ist jeder Tag ein Feiertag des schwarzen Goldes.

Dem Thema Kaffee und seinem Genuss hat sich ein aktueller Kaffee-Report gewidmet. Dafür wurden rund 3.000 Personen in Österreich, Deutschland, Tschechien, Polen und der Schweiz zum Thema Kaffee befragt. Österreich behält seinen Ruf als Kaffeenation zu Recht. Mehr als 7 Kilogramm Kaffee werden pro Kopf und Jahr konsumiert. Vor uns liegen nur noch die Niederlande und skandinavische Länder. Und hier noch ein paar Fakten aus Österreich:

  • Die Mehrheit der Österreicher schätzt das Heißgetränk: 24 Prozent der Kaffee genießenden Österreicher trinken pro Tag eine Tasse. 54,3 Prozent gönnen sich mehrmals täglich einen Kaffee.
  • Kaffee schmeckt am besten in einem Moment der Stille, das sehen 47 Prozent der Österreicher so.
  • Wenn jemand auf Kaffee verzichtet, tut er das meist aufgrund des Geschmacks (61,3 Prozent). 17,7 Prozent geben an, dass Kaffee die Zähne verfärbt – daher ihr Verzicht darauf.
  • Geschmack ist aber auch der Hauptgrund dafür, warum die Österreicher zum Kaffee greifen. Außerdem verleiht er Energie, wärmt, entspannt und belebt die Sinne.
  • Wärme, Liebe, Energie, Freude und Geborgenheit – das ist die Top 5 der Begriffe, die Österreicher mit Kaffee assoziieren.
  • Filterkaffee adé: In der Gunst der österreichischen Kaffeefans stehen andere Kreationen. Cappuccino rangiert auf Platz 1 – beinahe die Hälfte der heimischen Kaffeetrinker genießen regelmäßig den italienischen Klassiker. Danach folgt Espresso, dann verschiedene Arten von Milchkaffee. Erst auf Platz 4 kommt der Filterkaffee. Den trinken 30 Prozent der Kaffeegenießer regelmäßig. Die deutschen Nachbarn greifen auf Filterkaffee öfter zurück – 65 Prozent trinken ihn regelmäßig.

Wer Büro sagt, der muss auch Kaffee sagen

Infografik Kaffee

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren