11. Dezember 2017 · Arbeitsleben · von

5 Dinge, die du vor Weihnachten noch erledigen solltest

Schifahren, netflixen, lesen – egal, wie du die wohlverdienten Feiertage oder deinen Weihnachtsurlaub verbringst: Erledige diese 5 To-dos, bevor du dem Arbeitsplatz im alten Jahr den Rücken kehrst.

Den Jänner planen

Lege dir für den Jahresstart einen groben Plan zurecht und arbeite vielleicht schon ein wenig vor. Der erste Arbeitstag im Jänner trifft dich dann nicht unvorbereitet und das erste Monat des neuen Jahres läuft schon ein klein wenig wie von selbst.

Tabula rasa zum Jahresende

Du möchtest mit einem guten Gefühl in die freien Tage gehen? Dann räume am letzten Arbeitstag des Jahres deinen Schreibtisch, den PC und dein E-Mail-Postfach auf. Ins neue Jahr startest du dann mit einem blitzblanken Schreibtisch und deine Inbox ist frei von Altlasten. Etwas Motivation gefällig? Diese beiden Beiträge helfen dir auf die Sprünge:

Zeitkonto aufräumen

Wirf einen Blick in deine Zeiterfassung: Du hast noch Überstunden oder Urlaubstage, die in diesem Jahr weg müssen? Dann ist es allerhöchste Zeit, diese noch in diesem Jahr zu konsumieren. Falls du dich noch nicht darum gekümmert hast: Ab zur Führungskraft und besprechen, ob und wie du deine Freizeit noch in diesem Jahr in Anspruch nehmen kannst. Falls ganze freie Tage nicht drin sind, kannst du vielleicht immer wieder mal ein wenig früher Feierabend machen – auch nicht übel!

Vertretung organisieren

Falls du rund um Weihnachten oder Neujahr eine Auszeit nimmst, müssen vielleicht Kollegen für dich einspringen. Falls du dich noch nicht um eine Vertretung gekümmert hast, wirds jetzt allerhöchste Eisenbahn! Falls du keine Vertretung brauchst, richte nur einen Abwesenheitsassistenten ein, der eintreffende E-Mails für dich beantwortet.

Rückblick und Vorschau

Warum es wichtig ist, sich vom alten Jahr zu verabschieden, haben wir an dieser Stelle bereits besprochen. Wenn du möchtest, kannst du dir in den kommenden Tagen noch Zeit nehmen, um die Reflexion für dich durchzuführen. Was das neue Jahr betrifft, kannst du jetzt bereits Pläne schmieden und dir neue Ziele setzen. Willst du, kannst du!

Du willst mit guten Vorsätzen für die Jobsuche nicht warten?

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren