30. Mai 2018 · Arbeitsleben · von

CreativeMornings: Talk und Kaffee für einen kreativen Start in den Tag

Wir stellen euch heute drei inspirierende Talks aus der CreativeMornings-Reihe vor, einem Eventformat für Kreative, Entdecker und Freidenker sowie alle, die am liebsten mit neuen Impulsen in den Tag starten – und mit Kaffee natürlich.

Impulsvortrag plus Frühstück – das ergibt einen kreativen Start in den Tag. Das Format CreativeMornings wurde 2008 in New York gegründet mit dem Ziel, kreative Köpfe in gemütlicher Frühstücksatmosphäre zusammenzubringen. Futter für den Geist gibts auch, denn fixer Bestandteil eines jeden CreativeMornings ist ein Vortrag. Das Veranstaltungsformat hat sich mittlerweile weltweit etabliert. Übrigens gibt es auch in Wien regelmäßig CreativeMornings!

Tipp für alle, die es nicht zu den Talks schaffen oder wissen möchten, worüber in der Vergangenheit gesprochen wurde: CreativeMornings hat ein umfangreiches Archiv aller Vorträge. Wir haben uns etwas umgesehen und drei Talks für euch herausgesucht:

Simon Sinek – Understanding The Game We’re Playing / San Diego

Simon Sinek wirft einen Blick auf den Arbeitsmarkt und die jungen Jobsuchenden: Welches Spiel wird denn hier eigentlich gespielt? Sind Millennials wirklich verwöhnte Leistungsverweigerer, die ständig am Smartphone hängen und im Job nicht zu halten sind? Welche Rolle spielt Social Media, wenn es um richtige Führung und Zufriedenheit im Job geht? „Einen Job, der glücklich macht, findet man nicht einfach – daran muss man arbeiten“, sagt Sinek und liefert einen offenen und ehrlichen Talk, nicht nur für Millennials auf der Jagd nach dem Glück interessant:

Jocelyn K Glei – Working in the Age of Destraction / Los Angeles

Wir leben in einer Zeit voller Ablenkungen. Produktiv und konzentriert arbeiten ist schwierig gworden – nicht nur, was den Arbeitsprozess an sich betrifft, sondern auch, was das Erreichen persönlicher Ziele anbelangt. Jocelyn K Glei bezeichnet sich selbst als „besessen“ von kreativen Prozessen, Zeitmanagement und dem Erschaffen neuer Dinge. Ein inspirierender Talk für alle, die zwar eine Idee haben, aber mit der Umsetzung Schwierigkeiten haben.

Adam Fletcher – Honey, We Shrunk Your Job / Berlin

Weniger arbeiten, mehr Leben: Das klingt gut und ist auch möglich, allerdings nur mit Plan. Adam Fletcher hat sich so einen Plan zurechtgelegt. Sein „Freiheits-Etat“ hat ihm den Abschied von „normalen Jobs“ ermöglicht. Adam meint: Das kann jeder, vorausgesetzt er will und bricht aus dem ewigen Kreislauf „mehr Geld verdienen – Lebensstandard erhöhen“ aus. In seinem Talk erklärt er, wie das genau geht:

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

karriere.at verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern und personalisierte Werbung anbieten zu können. Weitere Informationen und deine Opt-Out Möglichkeit findest du auf unserer Datenschutzseite.