Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft ist eine zentrale Organisation zur Förderung von Forschung und Innovation mit Sitz in Wien. Unser Ziel ist die nachhaltige Stärkung des Wirtschafts- und Forschungsstandortes Österreich.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

JuristIn

In dieser Stelle arbeiten Sie im Team unserer Rechtsabteilung mit. Dabei sind Ihre Schwerpunkte die Themengebiete Öffentliches Recht insbesondere Vergaberecht und/oder Beihilfenrecht. Sie beraten die MitarbeiterInnen der FFG zu unterschiedlichen rechtlichen Fragestellungen, wickeln eigenverantwortlich unternehmensinterne Projekte ab und führen unternehmensinterne und externe Vortragstätigkeiten durch.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtwissenschaften
  • Kenntnisse im Vergaberecht und Beihilfenrecht
  • Berufserfahrung in einer Rechtsanwaltskanzlei oder Rechtsabteilung wünschenswert
  • Grundkenntnisse im nationalen Steuerrecht
  • Kenntnisse im Zivilrecht, Unternehmensrecht und allgemeines Vertragsrecht wünschenswert
  • Kenntnisse im Projekt- und Prozessmanagement wünschenswert
  • Englisch konversationssicher, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Kommunikativ und verhandlungssicher
  • Flexibel und stressresistent

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben.

Gehaltsspanne

€ 2400 (Mindestgehalt) - € 3500

Für die FFG gelten keine Normen der kollektiven Rechtsgestaltung, die ein Mindestgehalt vorsehen.

Zur Online-Bewerbung

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Öffentlicher Dienst, Verbände
101 - 500 Mitarbeiter

Über uns

Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in den Unternehmen ist ein zentraler Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit und die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen. Die FFG unterstützt diese Forschungsarbeiten mit einem breiten Portfolio an Maßnahmen. Mehrwert für…