FH OÖ Campus Steyr: Management-Talk „Wissen schafft Brücken“ am 8. Oktober 2015

Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter wird über ihren Weg zur erfolgreichen Archäologin und ihren Zugang zum Thema der Wissenschaftsvermittlung erzählen

Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter ist Direktorin des Österreichischen Archäologischen Instituts (ÖAI) sowie Grabungsleiterin in Ephesos. Am Donnerstag, 8. Oktober 2015 um 18:00 Uhr gibt die Wissenschaftlerin des Jahres 2011 beim „Forschungs-Management-Talk“ am FH OÖ Campus Steyr Einblicke in ihre wissenschaftliche Karrierelaufbahn und in ihren Zugang, komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse für die interessierte Gesellschaft allgemein verständlich aufzubereiten.

Unter dem Titel „Wissen schafft Brücken“ referiert Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter am Donnerstag, 8. Oktober ab 18:00 Uhr am FH OÖ Campus Steyr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Management-Talk“. Dr. Ladstätter wird sich dem Thema Wissenschaft für die Gesellschaft widmen. In ihrem Vortrag zeigt sie ihren Weg auf, wie es ForscherInnen bestmöglich gelingen kann, ihr oftmals komplexes Forschungswissen so aufzubereiten und zu vermitteln, damit diese Forschungsthemen auch für die breite Öffentlichkeit greifbar und nachvollziehbar sind und so schlussendlich Akzeptanz finden.

Die gebürtige Klagenfurterin Sabine Ladstätter absolvierte von 1986 bis 1992 ihr Diplomstudium Alte Geschichte und Altertumskunde sowie Klassische Archäologie mit Schwerpunkt Wirtschaftsarchäologie an der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie promovierte 1997 suma cum laude an der Universität Wien mit Studienaufenthalten in Athen und Ljubljana. Zehn Jahre später folgte ihre Habilitation. Von 1987 bis 1998 hat Sabine Ladstätter bei den Ausgrabungen am Hemmaberg in Kärnten mitgearbeitet, ab 1992 als örtliche Grabungsleiterin. Seit 1995 ist sie in Ephesos tätig. In 2001 wurde sie stellvertretende Direktorin am Institut für Kulturgeschichte der Antike der Akademie der Wissenschaften. Im Jahr 2009 übernahm Ladstätter die Leitung des Österreichischen Archäologischen Instituts (ÖAI) und leitet seit 2010 auch die österreichische Grabung in Ephesos. In 2011 wurde Sabine Ladstätter zur Wissenschaftlerin des Jahres gekürt.

Wir erwarten einen sehr bereichernden und spannenden Vortrag mit Gelegenheit zur Diskussion. Im Anschluss laden wir zu einem kulinarischen Beisammensein ein. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung unter forschung@fh-steyr.at

Praxisnahe Fachhochschul-Forschung

Managementforschung am FH OÖ Campus Steyr zeichnet sich durch eine optimale Verzahnung zwischen anwendungsorientierter Forschung und deren Umsetzung in die Praxis aus. Rund 100 ProfessorInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen sind in vier Forschungsschwerpunkten – Produktion und Operations Management; LOGISTIKUM; Digital Business; Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement (CRF) – und zwei Forschungskompetenzfeldern – Global Business Management sowie Unterstützung klinischer Kernprozesse – wissenschaftlich aktiv.

Forschungs-Management-Talk mit Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter

Titel: „Wissen schafft Brücken“
Termin: Donnerstag, 8. Oktober 2015
Beginn: 18:00 Uhr
Ort: FH OÖ Campus Steyr, Wehrgrabengasse 1-3, 4400 Steyr / Neubau
Die Veranstaltung ist kostenlos und öffentlich zugänglich.
Anmeldung unter: forschung@fh-steyr.at
www.fh-ooe.at/campus-steyr

 

Rückfragehinweis:
Mag. (FH) Michaela Lechner MBA, MA
, Research Center Leiterin der FH OÖ Fakultät für Management,
Campus Steyr, Tel: +43 5 0804-33453, E-Mail: michaela.lechner@fh-steyr.at

Mag. (FH) Roland Sandhofer, Marketing/PR, Fakultät für Management der FH OÖ, Campus Steyr,
Tel.: +43 5 0804 33030, E-Mail: roland.sandhofer@fh-steyr.at

Bildnachweis: Niki Gail / ÖAI

24.9.2015

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren