Die Kunst ein „Attraktiver Arbeitgeber“ für 4 Generationen zu sein

generationen 290x406 Die Kunst ein „Attraktiver Arbeitgeber“ für 4 Generationen zu seinGute und engagierte MitarbeiterInnen zu finden und zu halten wird immer schwieriger. Gehalt und Status alleine reichen schon lange nicht mehr. Eine eigenverantwortliche, abwechslungsreiche Tätigkeit und die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung sind bereits Mindestanforderung.

Die geburtenstarken Jahre sind lange vorbei. Sei es junge Talente, Spezialisten oder Lehrlinge – sogar namhafte Unternehmen buhlen um die „Generation Y und Z“ und präsentieren sich in sozialen Netzwerken. Doch was macht Unternehmen wirklich attraktiv für MitarbeiterInnen und kann das pauschal auf alle Generationen übertragen werden?

Die neuen Medien verändern die Gesellschaft, Arbeitswelt und das Kommunikationsverhalten. Durch die Technologisierung verschwimmen die Grenzen zwischen Beruflichem und Privaten – virtuelle Arbeitsplätze lassen Ort und Zeit selbst bestimmt wählen. Was für die „Generation Z“ dem Traumjob schon sehr nahe kommt, ist für andere eine schwierige Herausforderung.

Aktuell sind 4 Generationen aktiv in unserer Arbeitswelt – von der „Babyboomer-Generation bis zur Generation Z“ und jede hat ihren eigenen Sorgen, Werte, Zukunftswünsche und Erwartungen an Führungskräfte.

ImpulsgeberInnen  aus dem Blickwinkel von  4 Generationen stellen sich dieser Herausforderung und skizzieren ihr Bild des „Attraktiven Arbeitgebers“ im:

People Management Circle: „Attraktiver Arbeitgeber im Blick der Generationen“

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 09:00 – 14:00 Uhr
Austria Trend Hotel Park Royale Palace

  • Was machen Top-Unternehmen, wie das Verkehrsbüro, Berndorf, das WIFI und H&M, um ein attraktiver Arbeitgeber zu sein?
  • Wie sehen Führungskräfte von Xing, NextiraOne, Rewe International und Cisco den Einfluss von Social Media auf die Arbeitswelt?
  • Die Generation Y und Z: Wie gewinnt man uns – wie hält man uns?

Bildnachweis: aastock / Quelle Shutterstock

28.4.2014

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren