Studienbeschleunigung hoch im Kurs – WU Winteruni sponsored by Allianz

 

Nach dem hohen Andrang der letzten Jahre bietet die WU auch heuer ihren Studierenden  ein zusätzliches Studienangebot in den Semesterferien an. Dank der Unterstützung der Allianz Elementar Versicherungs-AG stehen im Rahmen der „Winteruni sponsored by Allianz“ 22 zusätzliche Lehrveranstaltungen mit ca. 2.600 Plätzen zur Verfügung. Gestartet wird heute, am 01. Februar.

Wie wichtig vielen WU-Studierenden ein zügiges Vorankommen im Studium ist, zeigt jedes Jahr die hohe Nachfrage nach Möglichkeiten der Studienbeschleunigung durch Nutzung der Ferien. Seit 2001 werden daher zusätzliche Kurse und Prüfungstermine im Rahmen so genannter „Sommer- und Winteruniversitäten“ abseits des normalen Vorlesungsbetriebs angeboten. Das konkrete LV-Angebot ergibt sich jedes Jahr aus der jeweiligen Nachfragesituation der Studierenden, d.h. es werden jene LVs angeboten, die während des Semesters ausgebucht waren und für die entsprechend große Nachfrage besteht. Der Fokus liegt auf LVs aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre. Das Kursangebot ist im elektronischen Vorlesungsverzeichnis abrufbar.

Allianz ermöglicht rund 2.600 Studienplätzen

Dass zusätzliche Lehrveranstaltungen in den Ferien angeboten werden können, macht die Allianz Gruppe in Österreich als Sponsor an der WU möglich. „Eine hohe Leistungsbereitschaft ist auch für uns bei der Auswahl unserer Bewerberinnen und Bewerber ein wichtiges Kriterium – deshalb wollen wir zielstrebige Studierende fördern“, erklärt Dr. Wolfram Littich, Vorstandsvorsitzender der Allianz Gruppe in Österreich. Die Allianz beschäftigt weltweit rund 150.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa 3.500 in Österreich und bietet berufliche Weiterentwicklung und Karriereperspektiven, basierend auf einem zufriedenstellenden Berufsalltag und einer individuellen Entwicklungsplanung. Neben beruflichen Karriere- und Weiterbildungsperspektiven steht die Vereinbarkeit mit dem Privatleben im Fokus.

Allianz Work Study – Praxisworkshop zum Thema „Employer Branding“

Bei der Allianz Work Study können sich rund 50 Studierende im Rahmen eines Workshops aktiv bei der Gestaltung des „Employer Branding“ der Allianz einbringen. Die Studierenden arbeiten dabei auf Augenhöhe an der Markenbildung der Allianz mit und stellen sich den Fragen: Wie kann die Allianz Gruppe Kandidat/inn/en darin bestärken, sich bei einem der größten Versicherer weltweit zu bewerben? Wie kann das Bild von „home & dare“ vermittelt werden und welche Anforderungen haben Studierende an ihren künftigen Arbeitgeber konkret hinsichtlich  „home“?  Unter den Studierenden, die beim Praxisworkshop überzeugen und sich für ein Praktikum im Sommer im Employer Branding bewerben, wird dann ein/e Kandidat/in für Juli und August 2016 ausgewählt. Zudem bietet die Allianz im Rahmen des Workshops einen CV-Check aus der Praxis an.

Praxisworkshop zum Thema „Employer Branding“
Termin: Donnerstag, 25. Februar 2016, 14:30-17:30 Uhr
Ort: Gebäude AD, Sitzungssaal 1, Campus WU, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Anmeldung bis 18.02.2016 unter: https://www.umfrageonline.com/s/7f1d669 möglich.

Rückfragehinweis:
Anna Maria Schwendinger, Bakk.
Presse-Referentin
Tel: + 43-1-31336-5478
E-Mail: anna.schwendinger@wu.ac.at

 

Bildnachweis: Minerva Studio / Shutterstock

1.2.2016
Menü

Funktionen

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren