„Erlebniswelt Wirtschaft“ als Job-Plattform für High-Potentials

Studenten bei der Erlebniswelt WirtschaftVoller Erfolg für elf Erlebniswelt Wirtschaft-Betriebe und 200 qualifizierte Jobsuchende von morgen: Bei den Hochschultagen vom 17. bis 21. November waren Studierende von drei Hochschulen mitten im Geschehen bei ihren potentiellen Arbeitgebern – ein Live-Einstieg in die Praxis und eine erlebnisreiche Alternative zu Recruiting-Messen.

„Erlebniswelt Wirtschaft“ bedeutet einzutauchen in Produktionsprozesse, hineinzuschnuppern in Entstehungsgeschichten, Traditionen und gleichzeitig modernste Fertigungen live zu erleben – das Leitprojekt „Erlebniswelt Wirtschaft“, an dem bereits 45 Unternehmen teilnehmen, ermöglicht BesucherInnen einen Zugang zu heimischen Betrieben mit allen Sinnen.

Der unternehmerische Spirit steirischer Vorzeigebetriebe, ihre Innovationskraft und ihr kreatives Schaffen werden in diesem vom steirischen Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann initiierten Projekt greifbar. Im Rahmen der Hochschultage der „Erlebniswelt Wirtschaft“ fanden spezielle Führungen für Studierende der steirischen Hochschulen statt – abgestimmt auf die jeweiligen Studienrichtungen. Das Besondere daran war, dass die Touren in diesem Rahmen von den Geschäftsführern bzw. Human-Ressource-Beauftragten der Unternehmen persönlich geführt wurden.

Erlebnistouren mit den Führungskräften

Die Hochschultage ermöglichten den Studierenden sowohl Unternehmen zu besuchen, die ihrem Studienschwerpunkt entsprechen, als auch direkt vor Ort mit der Führungsebene ins Gespräch zu kommen. Die Unternehmen wiederum hatten die Möglichkeit, sich potenziellen zukünftigen ArbeitnehmerInnen zu präsentieren und Interesse für ihre Branche zu wecken – eine Win-Win-Situation für die Jobsuchenden von morgen und die Recruiting-Abteilungen der Unternehmen. „Wir sind immer froh, wenn unsere Studierenden die Gelegenheit erhalten – sozusagen aus erster Hand – mehr über die Aktivitäten der heimischen Wirtschaft zu erfahren und sich vor Ort einen lebendigen Eindruck der vielfältigen Unternehmens­aktivitäten machen können“, beschreibt Thomas Foscht, Vorstand des Instituts für Marketing an der Karl-Franzens-Universität Graz, einen weiteren positiven Effekt des Projekts. Auch Franz Glanz, Geschäftsführer des Cargo Center Graz, bestätigt den Erfolg der Hochschultage: „Wir konnten uns als Unternehmen potentiellen Fachkräften in dichter Konzentration vorstellen und die Bereiche Transport und Logistik und deren Berufsgruppen in persönlichen Gesprächen näher bringen.“

Insgesamt zählten die Hochschultage rund 200 Studierende bzw. 310 BesucherInnen (Mehrfachbesuche). Konkret waren die TU Graz, die Karl-Franzens-Universität Graz und die FH JOANNEUM mit mehreren Studien- und Lehrgängen vertreten. Besucht wurden Erlebnistouren bei elf steirischen Unternehmen: AMES, AT&S, Saubermacher, Mosdorfer, XAL, Cargo Center, KNAPP, Zotter, Gölles, Schirnhofer und Fischerauer Essig.

Hochschultag-Touren Im Detail:

  • FH JOANNEUM, Studiengang Nachhaltiges Lebensmittelmanagement
    Erlebnistouren bei Schirnhofer (Kaindorf) und A. Fischerauer Essig (Pischelsdorf)
  • TU Graz, Studienrichtung Architektur
    Erlebnistour bei XAL (Graz)
  • FH JOANNEUM, Studiengang Produktionstechnik und Organisation
    Erlebnistour bei Saubermacher Kunststoffsortieranlage (Graz)
  • Karl-Franzens-Universität, Studienrichtung BWL Marketing und Unternehmensführung
    Erlebnistouren bei Mosdorfer (Weiz) und Cargo Center Graz (Werndorf)
  • FH JOANNEUM, Studiengang Aviation
    Erlebnistour bei AMES (Peggau)
  • TU Graz, Studienrichtungen Bauingenieurswesen und Maschinenbau
    Erlebnistouren bei Zotter und Gölles (Riegersburg)
  • FH JOANNEUM, Studiengang Elektronik und Computer Engineering
    Erlebnistouren bei KNAPP (Hart/Graz) und AT&S (Leoben)
 

Weitere Infos zum Projekt „Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“ finden Sie auf der Seite www.erlebniswelt-wirtschaft.at .

1.12.2014

5 Shares

Menü

Funktionen

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren