karriere.at Weihnachtsaktion: Strahlen – helfen – schenken!

von in Inside am Donnerstag, 4. Dezember 2014 um 11:29

Damit in der Weihnachtszeit möglichst viele Gesichter strahlen, hilft karriere.at ein wenig nach. Unsere Weihnachtsaktion unterstützt heuer den Hof Feichtlgut. Das Sozialprojekt begleitet beeinträchtigte Menschen und bietet Arbeitsplätze, die ihren Fähigkeiten entsprechen. Das Schönste an der Aktion: Für jedes Lächeln, das uns erreicht, erhöhen wir die Spendensumme um einen zusätzlichen Euro!

Arbeit für alle?

Einen Arbeitsplatz finden. Oft schwierig genug, auch wenn man „fit ist für den Arbeitsmarkt“: Ausbildung, Berufserfahrung, Wünsche, Träume – schön verpackt in Bewerbungsunterlagen und beim Jobinterview wird selbstvermarktet, was das Ego hergibt. Der Arbeitsmarkt erschließt sich für den einen leichter, für den anderen weniger leicht. Und für manche gar nicht. Der Hof Feichtlgut in Ohlsdorf (Bezirk Gmunden) ist eine Einrichtung für beeinträchtigte Menschen, die besondere Arbeitsplätze benötigen. Mit der diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützen wir das Feichtlgut und erfüllen Herzenswünsche!

Mitstrahlen und Spendensumme erhöhen

Weihnachtsaktion Feichtlgut

Zu Weihnachten wollen wir nicht nur selbst vor Freude strahlen. Deshalb spenden wir 5.000 Euro an das Projekt Hof Feichtlgut. Und das Beste: Für jedes strahlende Lächeln, das uns erreicht, spenden wir einen zusätzlichen Euro!

Weihnachtsgeschenke für das Feichtlgut

Der OÖ Zivilinvalidenverband ist Träger der Einrichtung Hof Feichtlgut, auf Spenden ist man laut Einrichtungsleiter Johann Gruber aber angewiesen. Die Anschaffung eines Defibrillators oder die rollstuhltaugliche Asphaltierung der Wege rund um den Hof wären ohne Spenden nicht durchführbar gewesen. Welche Herzenswünsche die Weihnachtsaktion von karriere.at dem Feichtlgut erfüllen wird, steht bereits fest: Eine therapeutische Kletterwand, die Bewohnern, Betreuten und Mitarbeitern für Mobilitätsübungen zur Verfügung steht. Die Spende ermöglicht außerdem den Kauf eines Tablet PCs, der die basale Gruppe bei der Kommunikation und bei der Therapie unterstützen wird.

Das Feichtlgut – ein ganz besonderer Arbeitsplatz

FeichtlgutSozialprojekt, Arbeitsplatz, Wohnort und vor allem ein Ort der Begegnung – das ist das Feichtlgut. Was 2003 mit 13 Jugendlichen begonnen hat, ist mittlerweile zu einer Einrichtung mit über 40 betreuten Menschen gewachsen. Ziel der Einrichtung ist die Begleitung in ein selbstbestimmtes Leben. Verschiedene Therapieangebote und individuelle Förderung sind fix im Arbeits- und Freizeitalltag integriert. Im Mittelpunkt steht immer die Frage nach den Fähigkeiten des Einzelnen und wie man sie bestmöglich einsetzen kann. Am Weg in ein selbstbestimmtes Leben spielt am Hof Feichtlgut der Faktor Arbeit eine große Rolle.

  • In der Küche arbeiten sieben Personen mit Unterstützung durch Fachpersonal. Dort wird nicht nur die Verpflegung für das Feichtlgut zubereitet, sondern auch Säfte, Kuchen und Marmeladen, die bei hauseigenen Veranstaltungen oder auf Märkten verkauft werden. Gelegentlich übernimmt das Feichtlgut auch kleine Cateringaufträge.
  • Zur hauseigenen Gärtnerei gehören ein Kräutergarten, zwei Glashäuser und eine Werkstatt, in der es derzeit nach Tannenzweigen und Reisig duftet. Hier herrscht jetzt im Winter Hochsaison – unter Anleitung einer Floristin binden fleißige Hände zahlreiche Adventkränze und weihnachtliche Gestecke. Das Gebastelte wird auf Märkten verkauft und schmückt schon bald darauf Stuben und Wohnzimmer.
  • In der Lohnwerkstätte werden Auftragsarbeiten für Unternehmen aus der Umgebung erledigt. Das Atelier ist kreatives Herz des Hofes und Ort zum Töpfern, Malen, Zeichnen und Basteln. Hier entstehen Bilder, Filzarbeiten, Schmuckstücke und Keramiken – teilweise als Auftragsarbeiten für Unternehmen.
  • Viel experimentiert und getüftelt wird in der Übungswerkstätte des Hofes. Sie ist Sammelpunkt für alle, die noch nicht den ganzen Tag über produktiv arbeiten können und erst ausprobieren wollen, welche Fähigkeiten sie gerne entwickeln und einsetzen möchten.
  • Im angeschlossenen Wohnhaus werden derzeit 17 Bewohner betreut und im Alltag begleitet. Ihre Selbstständigkeit ermöglicht es ihnen, den gemeinsamen Haushalt selbst zu bewältigen: Kochen, Putzen und Wäsche waschen inklusive.

Feichtlgut Basale GruppeDie basale Gruppe kümmert sich um jene, die intensive Betreuung benötigen. Ausgehend vom jeweiligen Entwicklungsstand wird besonders auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht genommen. Zum Einsatz kommen unterschiedliche Therapie- und Bildungsangebote wie „Move“, ein Mobilitätstraining für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Spezielle Trainingsgeräte ermöglichen es ihnen, sich selbstständig wieder bewegen zu können. In Österreich ist das Feichtlgut übrigens die einzige Einrichtung, die „Move“ für Erwachsene anbietet. Der Kauf dieser kostspieligen Trainingsgeräte wäre ohne Spenden ebenfalls nicht möglich gewesen.

Ein Blick ins Feichtlgut

Infos zum Projekt

Der OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) ist ein Zusammenschluss von 19 Orts- und Bezirksgruppen sowie Träger von mehreren Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung. Der Verband ist die größte Interessensvertretung für Menschen mit Behinderung in OÖ und umfasst etwa 5450 Mitglieder und rund 200 ehrenamtlich tätige Funktionärinnen und Funktionäre. Zu den Grundsätzen des OÖZIV zählt, Zugänge und Brücken zu und für Menschen mit Behinderung zu schaffen und die gesellschaftliche Integration zu fördern. Der OÖZIV ist als mittelständischer Sozialbetrieb Dienstgeber für 180 Beschäftigte. Er ist Träger der Höfe Schlüßlberg, Joker Tollet/Taufkirchen und Feichtlgut sowie von SUPPORT – Coaching und Beratung. In den Einrichtungen werden derzeit etwa 180 Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen betreut, gefördert und begleitet.

Bildnachweis: karriere.at/Kettner

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren