Tax Freedom Day – Ab jetzt wird Geld verdient

von in Gehalt am Dienstag, 2. August 2011 um 10:53

Aktuell sind es noch 144 Tage bis Weihnachten. Wenn man Sie fragen würde, auf welches Datum Weihnachten fällt, könnten Sie wahrscheinlich ohne langes Nachdenken den 24. Dezember nennen. Aber was, wenn man Sie nach dem Datum des Tax Freedom Day’s fragen würde? Wissen Sie, wann dieser Tag ist und welche Bedeutung er für Österreicher hat? Sie sind berufstätig und zahlen Steuern? Dann sollten Sie sich diesen Tag rot im Kalender anstreichen!

Wer bei der Übersetzung ins Deutsche an den „Tag der Steuerfreiheit“ denkt, irrt sich. Bis zu diesem Stichtag – in diesem Jahr der 31. Juli – brauchen Herr und Frau Österreicher, um die vom Staat geforderten Abgaben und Steuern zu erwirtschaften. Im deutschsprachigen Raum ist dieser Tag als „Steuerzahlertag“ oder „Steuerzahlergedenktag“ bekannt. Der Tax Freedom Day ist jener Tag im Jahr, ab dem die Steuerzahler nicht mehr für Steuern und Abgaben arbeiten müssen. Das Karl-Bräuer-Institut des Bundes der Steuerzahler Deutschland berechnet in Zusammenarbeit mit dem Austrian Economics Center auch den Tax Freedom Day für Österreich.

Wie wird dieser Tag berechnet?

Das Verhältnis aus Steuern und Abgaben zum Einkommen der Haushalte und Unternehmen in Österreich ergibt einen Prozentsatz. Wenn man diesen Wert auf 365 Tage umlegt, erhält man das genaue Datum des Tax Freedom Day. Ab diesem Tag wirtschaften die Österreicher rein rechnerisch nicht mehr für den Staat, sondern für sich selbst. Seit den Aufzeichnungen aus dem Jahre 1976 hat sich dieser Tag immer weiter nach hinten verschoben. Damals war es der 23. Juni. Heuer „durften“ wir diesen Tag am 31. Juli feiern (Quelle: www.taxfreedomday.at). Seit Sonntag haben wir also unsere Pflichten dem Staat gegenüber abgeleistet.

Seit seinem Höchststand am 22. August 2001, verzeichnet der Tax Freedom Day jedoch eine rückläufige Entwicklung. Trotzdem wächst das Volkseinkommen jährlich im Durchschnitt nur um 14 %, während die Abgabenlast um 17 % gestiegen ist. Von einer geringeren Belastung kann daher nicht wirklich gesprochen werden.

Österreicher zahlen mehr Steuern

Da der Tax Freedom Day auf dem Volkseinkommen basiert, ist eine hohe internationale Vergleichbarkeit gewährleistet. Jedoch ist von Land zu Land die Höhe der staatlichen Abgaben unterschiedlich. Es ist allgemein bekannt, dass in den USA großer Wert auf Eigenverantwortlichkeit gelegt wird. Das äußert sich z.B. in den Versicherungsleistungen, um die sich jeder US-Bürger selbst kümmern muss. In Amerika ist dieser Tag so berühmt, dass es sogar zahlreiche Songs dazu gibt.

Hier ein Beispiel eines Countrysängers:

In Österreich werden Kranken- sowie Pensionsversicherung direkt vom Gehalt abgezogen, noch bevor es am Konto des Arbeitnehmers landet. Im internationalen Vergleich ist Österreich daher weit hinter den USA. Dort fand der Tax Freedom Day im Jahr 2011 schon am 12. April statt. Auch Großbritannien (30. Mai) und Deutschland (6. Juli) durften vor uns feiern.

Redaktion

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren