Polsterhorchexperte, Prinzessin, Ponymaster: Kuriositäten im Lebenslauf

von in Inside, Jobsuche am Mittwoch, 16. Dezember 2015 um 11:55

Teamfähigkeit, Hands-on-Mentalität, langjährige Erfahrung als … – alles langweilig! Als Bewerber fällt nur auf, wer über einzigartige Fähigkeiten verfügt und mit seinem interessanten Lebenslauf aus der Menge hervorsticht. Mit welchen herausragenden Fähigkeiten und kuriosen Skills manche User in ihren Onlineprofilen glänzen, sehen wir uns heute an.

Die Suchanfragen unserer karriere.at-User sind teilweise kurios bis schräg. Eine Nachlese der ungewöhnlichsten Jobsuchen gibt es hier zum Nachlesen. Diesmal interessiert uns allerdings die andere Seite: Welche Kuriositäten und ungewöhnliche Berufe tauchen in den Profilen der User auf? Ein Blick auf nicht ganz alltägliche Elemente in Bewerbungen:

Keine gewöhnlichen Jobs

Die User auf karriere.at haben vielfältige Berufe und Karrieren. Arbeitgeber finden hier Experten für alles. Beispiele gefällig? Im Angebot sind derzeit Schauspieler, Beamte und Politiker. Ein Tatortreiniger macht alles wieder supersauber. Ebenfalls unter den Bewerbern zu haben: Moderatoren für Radio und TV sowie Fotomodelle – aktiv oder im Ruhestand. Wer keine Lust auf Hausarbeit mehr hat, kontaktiert am besten einen Butler. Bei mehreren Wohnsitzen möchten wir den Einsatz unseres Headbutlers ans Herz legen. Fehlt wieder Familiensilber? In diesem Fall empfehlen wir einen Detektiv, auf Wunsch auch spezialisiert: Sowohl ein Kaufhausdetektiv, als auch ein Internetdetektiv sind derzeit auf Jobsuche. Hoch hinaus möchte ein Industriekletterer, Erfahrung in die gegensätzliche Richtung bringt ein anderer User mit: Erfahrung als Totengräber.

Männer und Frauen für’s Grobe

Sicher bald vom Bewerbermarkt ist jener User, der als Berufsbezeichnung Mann für alles angegeben hat. Auch die Powerfrau hat sich eine aussagekräftige Berufsbezeichnung für ihr Onlineprofil ausgesucht. Weiters im Angebot: Feuerwehrmann, Putzmann, Stubenfrau, Bauersmann, Zubehörfachmann, Kinderfrau und eine Käsefachfrau. Wir wissen nicht genau, was einen Ponymaster auszeichnet, vielleicht möcht er für die bei uns registrierte Prinzessin mit Marketingerfahrung arbeiten.

prinzessin

Die Exoten

Es gibt Berufe und Skills von denen man oft nicht weiß, dass Bewerber über sie verfügen. Gut, dass User mitteilsam sind: Einige der Bewerber schwören auf Humortraining und Lachyoga, die notwendige Entspannung holt sich ein registrierter High-Potential durch einen Bonsai-Schnittkurs. Tiersitter, Zookeeper und der Ranger haben sicher nichts gegen einen Bürohund einzuwenden. Home Office und flexibles Arbeiten wünschen sich vor allem Bewerber mit diesen Jobwünschen: YouTuber, Cyber Forensik, Sex Hotline, Mystery Checks. Zwei Bewerber setzen in ihrem Lebenslauf noch auf Zwangsvollstreckung und Geldwäscherei.

Meister und Experten

Von der handgestrickten Haube bis zum spannenden Fußballmatch: Manche Jobs erfordern einfach Profis. Gut, wenn man die möglichst schnell ausfinden machen kann. Ein kleiner Auszug aus unserem Angebot an Spezialisten für eigentlich eh fast alles:

  • Bademeister
  • Schwimmmeister
  • Heilbademeister
  • Brunnenmeister
  • Bierexperte
  • Buchbindermeister
  • Wiegemeister
  • Polsterhorchexperte
  • Erdprofi
  • Fußballprofi
  • Strickprofi

Lebenslauf mit Persönlichkeit

Bei allen fachlichen Fähigkeiten darf in einer Bewerbung natürlich die persönliche Note nicht fehlen. Unsere User teilen potenziellen Arbeitgebern gerne mit, wie sie ticken: Freundlich, sehr nett, humorvoll und schnell sind Attribute, die oft zu finden sind. Dass er menschenfreundlich ist, unterstreicht ein User extra – das kann nie schaden. Lebensfreude, geistige Ausdauer und Kampfgeist darf in einigen Lebensläufen ebenfalls nicht fehlen, ein kurzer Ausflug ins Englische offenbaren noch folgende Attribute der Bewerber: Artistic Skills, People Skills, Ninja Skills, Beauty Skills – nicht schlecht! Und zum Abschluss werden suchenden Arbeitgebern noch zwei Klassiker serviert: Handschlagqualität und Spaß am Arbeiten.

Bildnachweis: AnastasiaNess / Shutterstock

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

Der Artikel hat dir gefallen?

Wenn „JA“, dann klicke auf „Jetzt abonnieren“ und erhalte laufend die neuesten Artikel bequem per E-Mail.

Jetzt Blog–Alarm abonnieren Die neuesten Artikel per E-Mail erhalten: